Lunzersee – Mittersee – Obersee – Herrenalm – Wandertour Fotos

Obersee – Wunderschöner Bergsee am Fuße des Dürrensteins


Unsere Wanderung führte uns diesmal in das an’s Mariazellerland angrenzende Mostviertel. Ziel war der Obersee am Fuße des Dürrensteins.

Mit dem Auto von Mariazell ca. 30 Minuten nach Lunz am See zum Südende des Lunzersees. Dort beginnt die Wanderung beim Schloss Seehof.
Entlang einer Forststraße, mit gelegentlichen Waldpfad Abkürzungen, geht man ca. 1 Stunde bis man den Mittersee (766 m) erreicht. Dieser hatte aufgrund der langen Hitzeperiode einen sehr niedrigen Wasserstand. Kurze Fotopause und weiter zu unserem Ziel – dem Obersee (1116 m).

Bald nach nach dem Mittersee ist es mit dem gemütlichen Forststraßenspaziergang vorbei. Die Straße wird nun um einiges steiler. In einer Kehre, wo die Forststraße eine felsige Stufe überwindet, stürzt ein Wasserfall, der Ludwigsfall, herunter. Nach einer weiteren Stunde Gehzeit ab dem Mittersee, hat man den wunderschönen Obersee mit dem Dürrenstein im Hintergrund erreicht.
Ein traumhafter Bergsee, an unserem Wandertag unerwartet warm, aber trotzdem eine willkommene Abkühlung bei gut 35 Grad im Schatten. Herrliche Flora und Fauna, glasklares Wasser und die Sicht über den See inmitten der Bergwälder ist fantastisch. Hier muss man einfach einige Zeit verweilen.

Von einem Wanderer bekamen wir den Tipp, doch auch noch die Herrenalm (1327 m) zu besuchen, weil diese so schön sei. Das haben wir gemacht, aber der steile Aufstieg durch den Wald ab dem Obersee sei nur denjenigen empfohlen die noch über Energiereserven verfügen. Nach ca. 30 Minuten hat man den Waldanstieg geschafft und kommt direkt beim Leonhardikreuz auf die Herrenalm. Zur Herrenalm Hütte, die sehr schön eingebettet in einer Senke liegt, sind es dann nur mehr ein paar Minuten. Dort kann man man seinen Durst stillen und die eine oder andere Geschichte aus dem Leben vom charmanten Halter Hermann erfahren…

Links:

Die drei Lunzer Seen
Herrenalm


Pin It

4 Kommentare bei “Lunzersee – Mittersee – Obersee – Herrenalm – Wandertour Fotos

  • 8. August 2013 um 23:23
    Permalink

    wahrlich ein Top-Ziel!
    Zur Erinnerung: das Lehardi (Leonhard-) Kreuz ist dem Schutzpatron von Weidevieh und Haltern gewidmet, der zugleich auch Anrufungsheiliger bei Geschlechtskranheiten ist

  • 9. August 2013 um 12:16
    Permalink

    Danke für die Zusatzinfo cri.

    LG
    Fred

  • 28. März 2015 um 20:20
    Permalink

    Die Gesamte Strecke von Lunz bis zur Herrenalm sind also ca. 2,5 Stunden Gehzeit? Stimmt das?

  • 29. März 2015 um 00:32
    Permalink

    Kommt drauf an wie gut man im Gehen ist. 2 bis 3 h in eine Richtung sollte zu schaffen sein. Hin und retour gute 5 h. Je nach Kondition mehr oder weniger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.