90 Jahre Männergesangsverein (MGV) „Alpenland“ Mariazell

Zwei Tage Feierlichkeiten mit CD-Präsentation beim Liederabend, Festgottesdienst und Chortag.


Der MGV „Alpenland“ Mariazell feierte am 8. und 9. Juni 2013 sein 90 Jahr-Jubiläum.

Am Samstag fand im Volksheim Gußwerk ein Liederabend mit CD-Präsentation statt. Gut 500 Besucher wollten dabei sein und das Volksheim Gußwerk platzte aus allen Nähten. Der Abend wurde vom Zirbenland-Viergesang Obdach, dem MVG „Högen“ aus Bayern, dem „Schlossmusi-Trio“ aus Bayern und dem Männergesangsverein „Alpenland“ Mariazell gestaltet. Der MGV Alpenland präsentierte seine CD „Is schon still uman See“. Durch den Abend führte Humorist Manfred Tisal, bekannt als EU-Bauer vom Villacher Fasching.
Weiterlesen

120 Jahre Liedertafel Gußwerk – Liederabend und Festgottesdienst

Festlicher Liederabend im Volksheim Gußwerk am 16.6.2012 und Festgottesdienst in der Pfarrkirche Gußwerk am 17.6.2012


Die Liedertafel Gußwerk feierte ein außergewöhnliches Jubiläum. 120 Jahre (1892-2012) besteht die Liedertafel Gußwerk bereits und dies wurde gebührend gefeiert.
Am Samstag, den 16. Juni 2012 fand im Volksheim Gußwerk ein festlicher Liederabend mit zahlreichen Ehrengästen statt. Weiterlesen

MGV „Alpenland“ Mariazell – Liederabend im Europeum

MGV „Alpenland“ Mariazell und Familienmusik Brandl…

…sangen und spielten im Festsaal des Mariazeller Europeums vor 500 Besuchern.

Der Männergesangsverein „Alpenland“ unter Chorleiter Bruno Brandl und die Sänger & Geigenmusik Brandl sorgten am 5. Juni 2010 für einen wunderbaren Abend.
Durch das Programm führte Manfred Tisal – bekannt als EU – Bauer vom Villacher Fasching. Seine Witze und Geschichten brachten den Saal zum Lachen.
Die Familienmusik Brandl geigte im wahrsten Sinne des Wortes auf und begeisterte mit Jodler und flotter Volksmusik. Der Männergesangsverein, geleitet von Bruno Brandl und Edith Waxenegger, beeindruckte mit heiteren, romantischen sowie wehmütigen Stücken, die gefühlvoll und intensiv vorgetragen wurden.

Mit der Ehrennadel des MGV ausgezeichnet wurde Obmann Gerhard Kleinhofer. Die Ehrung führte Ehrenobmann Karl Schuster durch.
Den Schlussakkord setzten Obmann Gerhard Kleinhofer und Fahnenmutter Ingrid Edelbacher mit einem flotten Tanz zu einem Stück der Familienmusik Brandl.

Mehr Fotos zu dieser Veranstaltung gibt es auf der Seite von Foto Kuss.