Termintipp: Multivision vom Mt. Kenia zu den Berggorillas


Kenia – Uganda – Sansibar | Multivision von Werner Simi

Sa, 3. März 2018, 18 Uhr Volksheim St. Sebastian

  • Besteigung des Mt. Kenia
  • Migration der Wildbeests über den Marafluss -Masai Mara
  • Besuch bei den Massai und den Samburu
  • Wasser- und Schulprojekt von Sololipi – Die Mariazeller Charity Group unterstützt ein Wasser-und Schulprojekt bei den Samburu im trockenen Norden Kenias – Bilder von der Schuleröffnung im Februar 2017
  • Begegnung mit den Berggorillas im Bwindi Impenetrable-Nationalpark im Süden Ugandas
  • Seen und Vogelwelt im afrikanischen Grabenbruch -Viktoriasee, Lake Baringo, Lake Bogoria
  • Besuch zahlreicher Nationalparks in beiden Ländern
  • Metropolen: Nairobi und Kampala …
  • Mombasa und Dianibeach
  • Impressionen aus Sansibar

Weiterlesen

Mariazeller Nursery School – Küche fertiggestellt

Küche für die Mariazeller Nursery School in Sololipi fertiggestellt

Im Jänner konnte nach einer Bauzeit von nur ca. sechs Monaten die Schulküche der Mariazeller Nursery School in Sololipi (Nordkenia) fertiggestellt werden.

Da eine ausreichende Ernährung für den Schulerfolg der Kinder notwendig ist, wurde von Robert Gathu und seinem Team eine Schulküche errichtet.

Täglich werden hier bis zu 130 Kinder mit Essen versorgt.

Weiterlesen

Hilfe aus Mariazell – Nach Wasserprojekt eine Nursery School

Hilfe aus Mariazell – Auf Wasserprojekt folgte die Errichtung einer Nursery School
„Mariazeller Nursery School“

Im Jahr 2014 wurde das Projekt „Wasser für Sololipi“ auf Initiative der in Birkfeld tätigen NMS Lehrerin Benedikta Eder und des kenianischen Bergführers Robert Gathu gestartet. In den letzten Jahren wurden im äußerst trockenen Norden Kenias im Gebiet der Samburu  fünf Wassertanks  (a 500 Liter)aufgestellt und immer wieder befüllt. Robert Gathu wurde, wenn er mit Touristen vorbei kam, immer wieder gebeten zu helfen, da in dieser abgelegenen Region ohne Wasser und elektrischen Strom die Regierung kaum Maßnahmen zur Linderung der Not dieser Menschen gesetzt hat. Derzeit ist der Norden Kenias von einer extremen Dürre betroffen.
Weiterlesen

Hilfe aus Mariazell – Wasser für Samburu

Flohafrika_Titelbild

Hilfe aus Mariazell – Wasser für 2000 Menschen im Gebiet der Samburu (Nordkenia)

Mit Hilfe der Erträge mehrerer Flohmärkte, an denen Susanne Gluschitz und Helferinnen teilgenommen haben, und der Selbstbesteuerungsgruppe Mariazell konnten im Gebiet der Samburu im Norden Kenias zwei Wassertanks mit einer Kapazität von je 5000 Litern aufgestellt und gefüllt werden. Das Wasser musste mit Tankfahrzeugen aus 167 km Entfernung geliefert werden.
Die hier im Dorf Sololipi lebenden Menschen ersparen sich dadurch sehr weite Wege, um in der Trockenzeit zu Wasser zu kommen. In diesem Gebiet leben die Menschen hauptsächlich von der Viehzucht und sie sind von ihren Rindern abhängig was Milch und Nahrung betrifft.
Weiterlesen