Waterslide Contest 2012 in Annaberg – Reidl Lifte

Waterslide Contest in den Semesterferien in Annaberg.


Wie in den Jahren zuvor (Artikel 2011), auch 2012 wieder ein Bericht über den Waterslide Contest in Annaberg. Die Bedingungen sind eigentlich jedes Jahr nur für kälteunempfindliche Naturen. Dieses Jahr wurde die Teilnahme durch die noch extremere Kälte weiter verschärft. Minus 15 Grad Lufttemperatur, 2 Grad Wassertemperatur. Somit war das eiskalte Wasser sogar noch „wärmer“ als die Luft. 23 Hartgesottene nahmen trotz dieser Extrembedingungen am Waterslide Contest, veranstaltet von der Bergrettung und der Skischule Annaberg, teil. Darunter eine weibliche Teilnehmerin. Aus Mariazell waren auch mehrere abgehärtete Burschen vertreten.

Ziel ist es das Wasserbecken mit Ski oder Snowboard zu überqueren. Der Anlauf wird immer mehr verkürzt, gewonnen hat wer mit dem kürzesten Anlauf die meisten Meter im Wasser zurück legen konnte.
Ins Wasser mußte schlussendlich auch der Sieger. Als Preis gab es für die längste Strecke über dem Wasser ein Snowboard für den Sieger Sepp Baumann, zweiter wurde Christian Fahrafellner der dafür eine Saisonkarte für’s Familienschigebiet Annaberg bekam, dritter wurde Simon Krall der einen Sachpreis in Empfang nahm.

Waterslide Contest 2011 in Annaberg – Reidl Lifte

Über Mariazell, das Mariazellerland…

>>Zum Waterslide Bericht 2012

…und wo es mich sonst noch hinführt. Diesmal nach Annaberg, in das ans Mariazellerland angrenzende Mostviertel, wo zum wiederholten Male der Waterslide Contest stattfand. Organisiert von der Bergrettung Annaberg und der Skischule Annaberg traten beim Bewerb 21 hitzige und waghalsige Teilnehmer an. Die Preise Snowboard und Saisonkarte, sowie der Spaß am Waterslide Contest an sich, waren Motivation genug sich „eventuell“ auch im 4 Grad kalten Wasser erfrischen zu müssen. Im Freien war es um nichts wärmer.

 

Waterslide Contest in Annaberg 2011

Teilweise sehr leicht bekleidet, glieten die männlichen und weiblichen Teilnehmer über das eisigkalte Wasserbecken. Nur wer bis zum Schluss – bei immer kürzerem Anlauf – trocken blieb, konnte gewinnen.
Gewinner war nach einem harten Contest schliesslich Andreas Zöchling vor Kurt Albrecht. Wie bereits im Artikel vom Waterslide Contest 2010 angeführt, dürfen alle die diesen Bewerb heuer versäumt haben, auf eine Neuaustragung in den Wiener Semsterferien 2012 hoffen.

 

Waterslide Contest in Annaberg 2011

PS: Skikarten aus Mitterbach und Mariazell gelten auch in Annaberg, sowie umgekehrt. Gemeinsame Skiland Voralpen Karte mit Lilienfeld, Annaberg, Puchenstuben, Mitterbach, Mariazell und Niederalpl.

 

Waterslide Contest Annaberg - Sieger und Zweitplazierter sind glücklich

Waterslide Contest in Annaberg – Reidl Lifte

Kalt, kälter, am kältesten – Waterslide Contest in Annaberg.

Zum Waterslide Bericht 2011

Bei tiefwinterlichen Verhältnissen fand in Annaberg der Waterslide Contest statt. Jedes Jahr, am Mittwoch in den Wiener Semesterferien, findet dieses Event in Annaberg statt.

17 wagemutige, kälteunempfindliche Teilnehmer fanden sich ein um die Preise (Ski, Snowboard, Saisonkarte) zu rittern. Ziel war es über das 1m tiefe und 2 Grad kalte Wasserbecken mit Ski oder Board drüber zu gleiten.

Nur wer bis zum Schluß, bei immer kürzerem Anlauf, trocken blieb konnte gewinnen. Teilweise sehr leicht bekleidet – da konnte nicht viel naß werden – wurde das Becken souverän durchfahren oder man versank spektakulär.

Um es mit einem einfachen Reim auf den Punkt zu bringen – Die Zuseher hatten ihren Spass und die Teilnehmer wurden nass. Wer es heuer versäumt hat, nächstes Jahr gibt es wieder die Chance beim Waterslide in Annaberg dabei zu sein.

Veranstalter waren die Bergrettung Annaberg und die Skischule Annaberg mit Ihren Sponsoren Spark 7, Installationsfirma Janisch und Personalservice Wieland.

Waterslide Contest am Annaberg 2010

Eiskarting

Freizeitspaß pur

Direkt um die Ice Towers die im Eintrag unten beschrieben sind führt die Eiskartstrecke. Die Piste war bei meiner Videofahrt  schon etwas „uneben“ wie man gut erkennen kann, aber dem Spaß tat dies keinen Abbruch.

In kalten Nächten wird die Bahn bespritzt und wenn man zu den ersten „Drivern“ gehört, fährt man auf blankem Eis. An der frischen Luft im Sonnenschein seine Runden zu ziehen – ein irres Gefühl – kein Vergleich zu einer Karthalle.

Wer auch Lust verspürt kann von 31. Jän. bis 8. Feb. zwischen 15.00 und 17.30 Uhr seinen Startplatz einnehmen und sich bei Wolfram von Doberer Incentives anmelden und Tipps holen.

Mehr Infos unter: www.doberer.at

eiskart

[media id=16 width=555 height=292]

Eisklettern

Für die Wagemutigen

Persönlich bin ich lieber mit beiden Beinen am Boden, aber es war schon interessant zu sehen wie die Kletterer die 32m Höhe bewältigen.

Gut gesichert, mit Steigeisen und Eisgerät gerüstet, wurde der  „Eisturm“ gleich von mehreren Seiten bezwungen. Mit einem 2. der die Sicherung übernimmt sind die Ice Tower  für Jedermann gegen Gebühr benutzbar.

Am 31.1.09 findet unter dem Titel „Gefrierpunkt“ der 2. Ice Climbing Event statt. Ab 13 Uhr mit Tipps und Tricks von Bergführern und Eiskletterspezialisten und gegen 18 Uhr ein

K.O. & Speedclimbing Bewerb.

Mehr Infos unter: www.eisklettern.at.tt

Eisklettern

[media id=15 width=555 height=292]