Naturbahn Rodel WM – Trainingstag & Eröffnungsfeier – Fotos

15. Jänner 2015 – Am Donnerstag wurde die Naturbahn Rodel WM 2015 offiziell eröffnet und der Tag war gleichzeitig auch ein Trainingstag.


Gerhard Kleinhofer, Johann Kleinhofer, Hanspeter Brandl und ihre fleissigen Helfer haben in den letzten Tagen, nach dem Wärmeeinbruch vergangenes Wochenende, unglaubliche Arbeit geleistet.
Die Naturrodelbahn präsentiert sich in einem tollen Zustand. Im oberen Teil extrem eisig und hart mit schweren Kurven, wird es zwar im Zielteil etwas weicher, da dort die Temperaturen höher sind, aber das Ziel S verlangt den RodlerInnen höchste Konzentration ab. Für die RodlerInnen ist die 1 km lange WM Strecke eine echte Herausforderung die Mut erfordert. Großes Kompliment an die Organisatoren. Bei diesem Wetterpech nach einer dahingeschmolzenen WM-Bahn noch einmal so eine Bahn „hinzuzaubern“ – alle Achtung.

Heute fanden während des Tages bereits einige Trainingsläufe statt und am späteren Nachmittag wurden Flutlicht Trainingsläufe absolviert. Einige Bilder davon nachfolgend.

Am Abend wurde die Naturbahn-Rodel WM 2015 am Hauptplatz in Mariazell offiziell eröffnet.
Eingespielt wurden die unzähligen Besucher von der Stadtkapelle Mariazell, bevor um 19:00 Uhr mit heftigem Trommelwirbel der Gruppe Domino Blue weitum hörbar die Eröffnungsfeier begann.

Es folgte der Einmarsch der Nationen mit ihren Athleten, einem Fahnenträger sowie Mariazeller Kindern als Schilderträger. Die Mariazellerland Maskottchen Seppi und Marie stellten das „Team Mariazell“. Der Platz vor der Bühne wurde beim Einmarsch der Nationen ziemlich knapp. Auf der Bühne nun unser Tourismus Tausendsassa und „Steirer des Tages“ in der heutigen Ausgabe der Kleinen Zeitung Johann Kleinhofer sowie SV St. Sebastian Obmann Hanspeter Brandl.
Nachfolgend wurde vor der Basilika von Gerhard Kleinhofer und seinem Team die Fahne des FIL (Fédération Internationale de Luge de Course (FIL) oder Internationaler Rennrodelverband) gehisst. Es folgten Grußworte von ASKÖ Präsident Mag. Gerhard Widmann, dem Präsident des Öster. Rodelverbandes Mag. Dr. Michael Bielowski und die Eröffnung erfolgte durch Josef Fendt als Präsident des Internationalen Rennrodel-Verbandes. Dazwischen immer wieder fantastische Showeinlagen der Millenium Dancers und Domino Blue.

Stimmungsvoll und perfekt durch den Abend führte Moderator Martin Böckle, der auch WM Sprecher am Sigmundsberg ist.

Unter den vielen Besuchern am Mariazeller Hauptplatz Landesrat Mag. Michael Schickhofer, welcher auch auf der Bühne begeisternde Worte fand, Nationalratsabgeordneter Erwin Spindelberger, Bundesrat Fritz Reisinger, Bezirkshauptfrau Gabriele Budiman, Bgm. Alfred Hinterecker, die ehemaligen Bgm. des Mariazellerlandes Herbert Fuchs, Josef Kuss und Manfred Seebacher, der auch bei der Organisation der Rodel WM stark im Einsatz ist.

Bevor der musikalische Ausklang mit Sensession erfolgte, wurde noch von jeder teilnehmenden Nation ein Rodler bzw. Rodlerin auf der Bühne vorgestellt. Es sind RodlerInnen aus 16 Nationen (Brasilien, Bulgarien, Kanada, Kroatien, Großbritannien, Deutschland, Italien, Moldawien, Neuseeland, Polen, Rumänien, Russland, Slowenien, Ukraine, USA und Österreich) vertreten.

Eine großartige Eröffnung der Naturbahn-Rodel WM 2015 im Mariazellerland. Mögen die folgenden Wettkampftage in ebenso begeisterter Stimmung stattfinden und wie die tolle Eröffnungsfeier heute, gut über die Bühne gehen.

Liebe MariazellerlandlerInnen, bitte schaut zu den Wettkämpfen, feuert die mutigen RodlerInnen an, seit live dabei bei einer WM. Eine Weltmeisterschaft gibt es nicht so oft im Mariazellerland. Danke.

Veranstaltungszeitplan:
Naturbahn-Rodel WM 2015

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.