Naturbahnrodel-Weltcup am Sigmundsberg 2023

ABGESAGT – die weiteren Termine sind derzeit noch aufrecht.

Von 6. bis 8. Jänner 2023 finden auf der Naturrodelbahn Sigmundsberg in Mariazell FIL-Weltcup Läufe statt.

Hunderte Mann-Stunden Arbeit haben Gerhard Kleinhofer und sein Team („Giovanni“ Aigner, Arnold Herz, Othmar Maderthoner, Peter Schweiger, Gerhard Eckmaier, Hannes Eckmaier und Hans Peter Brandl) im Dezember bereits geleistet um die Naturrodelbahn am Sigmundsberg in Weltcup-Zustand zu bringen.

Im unteren Bereich ist bereits viel Eis in der Bahn, im oberen Bereich fehlen noch ein paar kalte Nächte um optimale Verhältnisse zu schaffen. Das angesagte Weihnachtstauwetter ist für die Fertigstellung nicht gerade hilfreich.
Beim FIL-Weltcup werden an die 30 Personen des SV St. Sebastian mithelfen. Davon sind auf der Strecke gut 15 Helfer eingeteilt, die für beste Bedingungen sorgen werden.

Die Mitarbeiter des Bauhofs unter Florian Grießl stehen mit manueller und maschineller Unterstützung hilfreich zur Seite.

Die Weltcup-Rennen wurden außertourlich zu den geplanten Junioren-Europameisterschaften dem SV-St. Sebastian zugeteilt.

Erwartet werden ca. 80 Teilnehmer aus 15 Nationen. Mit dabei der Weltcupführende im Naturbahnrodeln Michael Scheikl, mit enger Verbindung ins Mariazellerland, sowie unser Lokalmatador Sebastian Feldhammer mit Potential auf seiner Heimstrecke.

Bitte Termin eintragen und unsere Rodler anfeuern am 7. und 8. Jänner 2023 am Sigmundsberg.

Weitere Termine:

21./22. Jänner 2023 –  Österreichische Meisterschaften Naturbahnrodeln

3. – 5. Februar 2023 – FIL Junioren Europa Meisterschaften im Naturbahnrodeln


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.