Großartiges 2. Nivea Familienfest in Mariazell/St.Sebastian

Perfektes Wetter beim 2. Nivea Familienfest im Mariazellerland.


Man kann von der Werbemaschinerie dieser Veranstaltung, mit der frühzeitigen Beeinflussung der Kinder auf Ihr Konsumverhalten, denken was man will – die Kinder sind 2 Tage hellauf begeistert von den Attraktionen die Ihnen am Nivea-Familienfest geboten werden. 4000-5000 Besucher an den beiden Veranstaltungstagen sprechen für sich. Über 15000.- Euro kommen durch den Losverkauf den SOS Kinderdörfern zugute.

Als DSDS 2012 Sieger Luca Hänni die Bühne betrat ging ein wahres Kreischkonzert los. Für weitum angereiste, vorwiegend weibliche Kids war Luca Hänni wohl das Highlight des Nivea Familienfests. Für die ganz jungen Besucher war dies eher der Spielpark, welcher am Fußballplatz aufgebaut war. Viele gute Gründe dieses FEST für KINDER auch im nächsten Jahr wieder ins Mariazellerland zu bringen.

Damit diese Veranstaltung überhaupt möglich ist, findet eine Kooperation der Mariazeller Hotels mit JUFA und Tourismusverband Mariazellerland statt. Der Nivea-Tross besteht aus einigen Lastwagen und ca. 100 Mitarbeitern. Für die Verpflegung und die Übernachtungen dieser Helfer kommen mehrere Mariazeller Hotelbetriebe auf.

Beim Nivea-Kinderfest wurde das neue Mariazeller Land Freundebuch präsentiert. Ein absolutes Highlight für Familien und vorallem für die Kinder. Dazu hier ein weiterer Blogbericht über das Mariazeller Land Freundebuch.

Auf ein Wiedersehen beim Nivea-Familienfest 2014.

Pin It

Ein Kommentar bei “Großartiges 2. Nivea Familienfest in Mariazell/St.Sebastian

  • 15. Juli 2013 um 22:43
    Permalink

    Hallo.

    Also erstmal ein ganz grosses Lob an die Veranstalter die es möglich machten so ein tolles Spektakel wieder bei uns zu veranstalten.
    Nur so leids mir tut muss ich auch Kritik ausüben. Zum ersten die Gastronomie,wenn 3 Bratwürstel bei einem Ansturm von ca 60 Leuten auf den grill liegen und man über ne halbe stunde in der schlange steht find ich unverständlich. Und mit den Parkplätzen wurde wenig organisiert.
    Die Veranstaltung an sich war einfach spitze.
    LG Nicki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.