Ziellande-Wettbewerb des Segelflug-Sportklubs Mariazell


Den Nationalfeiertag würdig begangen haben die Mitglieder des Segelflug-Sportklubs Mariazell mit der Austragung des diesjährigen Ziellande-Wettbewerbes.

Bei traumhaftem Herbstwetter versuchten insgesamt elf zusammengeloste Teams, mit dem doppelsitzigen Segelflugzeug ASK 21 möglichst nahe am Zielpunkt stehen zu bleiben, wobei die Bremse im 30m-Bereich nicht mehr betätigt werden durfte.

Den souveränen Sieg holte sich das Duo Heimo Demmerer/Mario Rantschl, welche mit der Gesamtdistanz (zwei Landungen wechselweise) von nur 5,00 m einsame Spitze war.

Beste Stimmung herrschte bei der abendlichen Siegerehrung, die auch durch die Anwesenheit einiger älterer Fliegerkameraden und deren Angehörigen ausgezeichnet wurde. Obmann Wilhelm Wohlmuth, der mit Gattin Sonja ein perfektes Buffet organisiert hatte, gab in einem kurzen Rückblick seiner Freude über die heurige Flugsaison Ausdruck.

Herzlichen Dank an Kurt Lasinger für Text und Foto.

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.