Serie: Menschen aus dem Mariazellerland – Andreas Schweighofer

Menschen die im Mariazellerland leben und ihm ein „Gesicht“ geben.


Jeden Samstag wird im Mariazellerland Blog ein „Gesicht“ aus dem Mariazellerland mit immer den selben Fragen veröffentlicht.
Heute im Fokus – Andreas Schweighofer, Gestalter der hochinteressanten Ranti Putanti Fotobildband-Trilogie über die Geschichte Mariazells ab 1864 sowie emsiger Obmann des Mariazeller Heimatmuseumsvereins der mit seinem fleißigen Team das Heimathaus und das Jagdmuseum zu einem Schmuckstück hat werden lassen, auf das ein jeder Mariazellerland Bewohner bzw. Bewohnerin stolz sein kann. >> Museumsverein
Kommenden Samstag, 17. Mai 2014 folgt der/die nächste Mariazellerland Bewohner(in).
Alle veröffentlichten MariazellerlandlerInnen kann man in Zukunft dann gesammelt im Archiv unter der Kategorie MariazellerlandlerInnen finden oder man klickt unter dem Artikel auf „Abgelegt unter MariazellerlandlerInnen„.

Name: Andreas Schweighofer
Beruf: Gemeindevertragsbediensteter
Lebenstraum: Mein Lebenstraum ist eine Reise nach Mexico aus geschichtlich historischen Gründen auf den Spuren der Mayas und Inkas.

Was ihm am Mariazellerland gefällt:
Die lebenswerte Umgebung mit ihren Menschen. Die Menschen im Mariazellerland sind wie das „Salz in der Suppe“ oder „das Korn im Brot“ und machen die Gegend erst lebenswert.

Was ihm am Mariazellerland NICHT gefällt:
Die Abwanderung sehe ich als großes Problem. Nörgler und Leute die den Kopf in den Sand stecken finde ich kontraproduktiv. Wir sollten gemeinsam unsere Zukunft im Mariazellerland in die Hand nehmen und die vorhandenen Chancen und Möglichkeiten optimal nutzen.

Was fehlt im Mariazellerland bzw. was sollte man verbessern:
Es fehlt eine höhere Schule bzw. berufliche Möglichkeiten die Jugend enger an das Mariazellerland zu binden.

Der schönste Platz im Mariazellerland:
Die Walstern und meine „geheimen“ Schwammerlplätze…

Was man im Mariazellerland unbedingt sehen/machen sollte:
Man sollte das vielfältige touristische Angebot nutzen und natürlich möchte ich auch Werbung in eigener Sache machen und das neue Jagdmuseum den Bloglesern ans Herz legen. >> www.jagdmuseum-mariazell.at

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.