Serie: Einst & Jetzt | Mariazell Hauptplatz 1920 und 2021

Neue Folge der Blogartikelserie „Einst & Jetzt“ Samstags im Mariazellerland Blog.

Früher unter dem Namen „Hotel Laufenstein“ bekannt, ist die selbe Häuserzeile, die 1920 auf der Postkarte abgebildet ist, heute im Besitz der „Lebkuchen-Familie“ Rippel-Pirker. Die Häuser firmieren heute als Pirkers Steirische-Gourmet-Snackbar und als Hotel-Kaffeehaus „Goldener Löwe“. Das „Hotel Goldener Löwe“ scheint nahezu unverändert, beim Hotel Laufenstein (vor Pirkers war es Hotel Schwarzer Adler-Kloepfer) hat sich doch einiges getan. Weiters ist am Brunnen die Statue von Abt Otker verschwunden und die früher unter dem Namen „Beserlpark“ bekannte kleine Grünfläche um den Hauptplatz-Brunnen hat sich im Laufe der Zeit mehrmals verändert. Auch beim heutigen Kaufhaus Arzberger sieht man auf der rechten Seite des Hauses Veränderungen, aber grundsätzlich ist das Gebäude ziemlich beständig in seiner äußeren Erscheinung.

Die Vorlage ist von der Österreichischen Nationalbibliothek. Dort gibt es bei jeder Ansichtskarte Infos zum Aufnahmejahr, dem Verlag, Ort und einen Download-Button.

Im Blog findet ihr die gesammelte Serie dann unter der Kategorie Einst und Jetzt

Vielen Dank an Manfred Feischl für nachfolgendes Foto und die Infos zum Mariazeller Hauptplatz Anfang der 1950er Jahre (Archiv Manfred Feischl -Verlag Ledermann).

Aus ähnlicher Perspektive, sozusagen ein Zwischending aus den 50iger Jahren, ein Kartenmotiv vom Verlag P.Ledermann in Wien I mit zwei wesentlichen Merkmalen: Die Reklameschrift der „Erika Bar“, die einst ein Schwerpunkt im Nachtleben von Mariazell war und die ehemalige Abfahrtsstelle der Postautobusse! Es wird nicht mehr viele Mariazeller geben, die sich an diese Stelle erinnern. Da diese Abfahrtstelle von der Örtlichkeit her ein sehr geringes Platzangebot hatte, mussten die Autobusse an besonderen Tagen, wie z. B. dem 15. August, erst ganz kurz vor ihrer Abfahrtszeit vorfahren, da es ansonsten zu einem Verkehrsstau gekommen wäre.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.