Schifferl basteln für den Nikolaus im Heimathaus

Altes Mariazeller Brauchtum wurde beim Schifferl basteln im Heimathaus weiter gegeben.

Am 3. Dezember 2017 konnten Kinder im Zuge des Mariazeller Advents das alte Brauchtum des Schifferl basteln – zum Schifferl setzen – erlernen. Unter fachkundiger Anleitung der Tagesmütter und den helfenden Händen der Eltern bastelten die Kindern aus einem Blatt Papier ein Schifferl bzw. ein Dampfschifferl. Diese Schifferl wurden dann schön bemalt und verziert, mit Nikolosprüchen versehen und warten nun darauf am Vorabend des 6. Dezember heimlich vor die Tür von Verwandten, Freunden, Bekannten gesetzt zu werden. Am Nikolaustag holt das Kind mit der „Bitt um sein Schifferl“ dieses vollgefüllt mit typischen Nikolausgaben, wie Süßigkeiten, Äpfel, Nüssen und Lebzelten, wieder ab.

Eine schöne Beschreibung diese Brauchtums ist unter folgendem Link zu finden >> Schifferl setzen im Mariazellerland

Wie ein Papierschifferl gefaltet wird ist hier zu finden >> Papierschifferl basteln

Weitere Adventveranstaltungen im Mariazeller Heimathaus sind in folgendem Link nachzulesen.

Link:
Mariazeller Heimathaus

Pin It

3 Kommentare bei “Schifferl basteln für den Nikolaus im Heimathaus

  • 3. Dezember 2017 um 23:10
    Permalink

    Ich finde das so großartig, was ihr hier mit den Kindern macht. So wird ein alter Brauch weiter gegeben, der sonst sicher vergessen würde! DANKE

  • 5. Dezember 2017 um 15:29
    Permalink

    danke für deine Worte liebe Elfriede! 🙂 wir machen das gerne und alle Jahre wieder …

  • 6. Dezember 2017 um 14:14
    Permalink

    Wir haben vor 60zig Jahren mit unserer Lehrerin Frau Jmma Waid Schifferl gebastelt und in den Geschäften wo wir bekannt waren abgegeben.(Frau Pichler,Spar Zechner,Spielwaren Grimm usw.)Stets bekamen wir sie gut gefüllt zurück.
    A-M Pfannes (Fluch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.