PTS Mariazell abermals erfolgreich

Kürzlich fand in der Böhler-Lehrwerkstätte in Kapfenberg die Landesmeisterschaft der Polytechnischen Schulen im Fachbereich Metall statt.

Roland Haas von der PTS Mariazell belegte nur ganz knapp hinter einem Schüler der PTS Rottenmann den zweiten Platz, der ihm die Teilnahme am Bundeswettbewerb in Hallein/Salzburg, an dem nur die zwei besten Metaller aus jedem Bundesland teilnehmen dürfen, sicherte. Dies bedeutet für die PTS Mariazell die dritte Teilnahme in Folge, insgesamt vertraten Mariazeller Polytechniker bereits sechsmal die Steiermark bei den österreichischen Meisterschaften.

Vier Stunden hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Zeit, eine Bohrplatte zu fertigen, bei der viele Fertigkeiten der Metallbearbeitung angewandt werden mussten.

Beeindruckt von den gezeigten Leistungen war auch Ing. Richard Vadlja, der Leiter der Lehrlingsausbildung der Firma Böhler, der bei der Siegerehrung im Hotel Böhlerstern die Bedeutung der Polytechnischen Schulen für die heimische Wirtschaft betonte.

Die PTS Mariazell ist seit Jahren ein Beweis dafür, dass auch Kleinschulen aufgrund ihrer Leistungen in der österreichischen Schullandschaft eine Berechtigung haben und dass die Bemühungen der dafür Verantwortlichen darauf abzielen müssen, diese auch weiterhin zu erhalten.

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.