Ötscher Basis Wienerbruck – NÖ Landesausstellung eröffnet.

Großes Regionsfest im Naturparkzentrum „Ötscher Basis Wienerbruck“.

Es war ein großes Fest, welches am 24. April 2015 in Wienerbruck bei der Ötscher Basis stattfand.

Die NÖ-Landesausstellung „ÖTSCHER:REICH – Die Alpen und wir“ wurde in einem umfangreichen Festakt eröffnet. Die Gemeinden Frankenfels/Laubenbachmühle, Neubruck und zum Abschluss Wienerbruck waren die Stationen an denen LH Dr. Erwin Pröll die NÖ-Landesausstellung 2015 eröffnete. Die Ausstellungsorte sind alle direkt oder indirekt mit der Mariazellerbahn zu erreichen (nach Neubruck verkehrt ab Laubenbachmühle ein Shuttlebus).

In Wienerbruck begann ab 15:00 Uhr das Regionsfest. Regionale Spezialitäten aus dem ÖTSCHER:REICH wurden in den Ausstellerhütten angeboten und die Musikkapelle Annaberg, Tannberger Viergesang, Größbacher Familienmusik, Grenzgang, Opfekompott und die Steinbach spielten „Kurzkonzerte“ auf der extra aufgebauten Bühne. Der Zustrom zur Ötscherbasis wurde von Minute zu Minute mehr und als um 17 Uhr der Sonderzug mit Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll in Wienerbruck eintraf war das Festgelände voll.

Auf der Bühne gab es Interviews durch Christiane Teschl und Wolfram Pirchner mit der Bürgermeisterin Petra Zeh (Annaberg), Bürgermeisterin Waltraud Stöckl (Gemeinde St. Anton an der Jeßnitz), Bürgermeisterin Christine Dünnwald (Gemeinde Scheibbs) sowie Bürgermeister Franz Größbacher (Frankenfels).

Weiters standen NÖVOG GF Dr. Gerhard Stindl, Landesausstellungs-Geschäftsführer Kurt Farasin und EVN Vorstandsdirektor Dipl.-Ing. Dr. Peter Layr Rede und Antwort bevor Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll die Bühne für sich hatte und nach seiner Rede, welche den hohen Stellenwert des Naturparks Ötscher-Tormäuer betonte und wie er sagte die Chance eröffnet sich mit der Natur auseinanderzusetzen und zu harmonisieren, die Landesausstellung für eröffnet erklärte.

Die „Ötscher Basis Wienerbruck“ wurde in einem Extrafestakt, mit durschschneiden des Bandes, offiziell eröffnet. Es folgte eine Führung durch die Innenräume und  es wurde zum gemütlichen Zusammensitzen geladen.

Auf der Bühne vor der Ötscher Basis begeisterten zur selben Zeit Mnozil Brass.

Mit der „Ötscher Basis Wienerbruck“ wurde ein sehr schönes Gebäude mit dem Baustoff Holz geschaffen, welches einlädt im Innenbereich sowie auf der Terrasse zu verweilen und sich am neugestalteten Stausee mit der Natur verbunden zu fühlen.

Das Regionsfest findet morgen Sonntag, 26. April 2015 bei der „Ötscherbasis Wienerbruck“ mit einem umfangreichen Programm einen weiteren Höhepunkt und alle sind herzlich eingeladen dabei zu sein und sich die Ötscher Basis anzusehen.

Links:

www.naturpark-ötscher.at
NÖ-Landesausstellung

Eröffnung der Landesausstellung 2015 am Standort Wienerbruck: Bürgermeister Christian Kogler (Gemeinde Puchenstuben), Mag. Andreas Purt (Geschäftsführer Mostviertel Tourismus/Naturpark Ötscher-Tormäuer GmbH), Bürgermeisterin Renate Gruber (Gemeinde Gaming), Bürgermeisterin Petra Zeh (Gemeinde Annaberg), Elisabeth Pröll, Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Bürgermeisterin Waltraud Stöckl (Gemeinde St. Anton an der Jesnitz), Landesausstellungs-Geschäftsführer Kurt Farasin, Bürgermeister Alfred Hinterecker (Mitterbach).

Pin It

2 Kommentare bei “Ötscher Basis Wienerbruck – NÖ Landesausstellung eröffnet.

  • 27. April 2015 um 09:57
    Permalink

    Sehr geehrte Frau Kassil,

    danke für Ihre Anfrage. Für das Regionsfest hatte ich einen Fotoauftrag von Mostviertel Tourismus und daher habe ich einen Blogbericht machen können. Es gibt auch noch viele Fotos von Sonntag. In diesem spezielle Fall der Bildanfrage bitte ich Sie sich mit Mostviertel Tourismus Florian Schublach in Verbindung zu setzen.

    Mail mit Kontakt-Infos kommt.

    Danke und liebe Grüße
    Fred Lindmoser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.