Romantische Schlagernächte mit „Amigos“ und „Nockalm Quintett“ auf Mariazeller Bergwelle

„Edlseer“ und „Junge Zillertaler“ sorgen für beste Stimmung beim Bergwelle Frühschoppen am 31.8.


Liebhaber des romantischen Schlagers kommen bei der Mariazeller Bergwelle im August voll auf ihre Rechnung: Mit den „Amigos“ (21.8.) und dem „Nockalm Quintett“ (30.8.) sind absolute Publikumslieblinge auf Österreichs höchstgelegener Seebühne zu Gast und versprechen heiße Sommernächte vor dem einzigartigen Bergpanorama des Mariazellerlands. Weit zünftiger geht es beim Bergwelle Frühschoppen am 31.8. zu, wenn die „Edlseer“ und die „Jungen Zillertaler“ am Parkdeck Mariazell für beste Unterhaltung sorgen.
Weiterlesen

Benefiz-Fußball zugunsten der Fam. Gerhard Kleinhofer jun.

Benefiz-Fußball im Mariazeller Land: Sturm- und GAK Legenden treffen auf Olympiasieger und Weltmeister im Rodeln


Markus Schopp, Günther Neukirchner, Gernot Sick & Co. kicken mit Gebrüdern Linger, Markus Prock und vielen weiteren Rodelstars am 23. August um 14:30 in Gußwerk anlässlich der Präsentation der Naturbahn-Rodel-WM Strecke 2015 für den verunglückten Rodel-Nationaltrainer Gerhard Kleinhofer jun.

Im Juni 2013 durfte sich Gerhard Kleinhofer jun., Nationaltrainer der Doppelsitzer im Naturbahn-Rodeln, noch über den Zuschlag der WM 2015 für seine Heimat St. Sebastian im Mariazeller Land freuen. Ende Jänner verunglückte er schwer und muss seither mit einer sehr teuren Therapie den Weg zurück ins Leben finden. Viele steirische Fußball-Legenden und prominente Spitzen-Rodler nehmen das zum Anlass, für ihn und seine Familie am 23. August um 14:30 in Gußwerk ein Benefiz-Fußballspiel zu bestreiten.
Weiterlesen

Bild der Woche: Supermond hinter der Basilika Mariazell

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.


Letzte Woche war das Foto einer Pilzgruppe die an „Avatar“ erinnerte von Manfred Ofner das „Bild der Woche“.
Diese Woche ist das „Bild der Woche“ vom vergangenen „Supermond“. Etwa alle 13 Monate kommt der Mond der Erde ganz nah. Er erscheint uns dann größer und heller als sonst. Dieser erdnahe Vollmond nennt sich „Supermond“ und war am Sonntag zu bestaunen. Herbert Galler hat den richtigen Moment abgewartet und als der „Supermond“ zwischen den Basilika-Türmen zum Vorschein kam, abgedrückt. Herzlichen Dank an Herbert für das tolle „Supermond“ Foto.
Weiterlesen