Mariazeller Advent – Händels Oratorium „Der Messias“ und Rorate

Mariazeller Advent – besinnliche Höhepunkte in der Basilika Mariazell: Händels Oratorium „Der Messias“ (17.12.) und Rorate (20.12.)

Sonderzug der Mariazeller Bahn bringt Besucher am letzten Adventsonntag vor Sonnenaufgang von St. Pölten zur Rorate nach Mariazell

(Mariazell, am 10. Dezember 2015) Das letzte Adventwochenende steht beim Mariazeller Advent ganz im Zeichen der vorweihnachtlichen Besinnung in der Basilika Mariazell: Am 17. Dezember bringen das Kammerorchester sINNfonietta und der Juvenis Chor Georg Friedrich Händels Oratorium „Der Messias“ in englischer Originalsprache zur Aufführung. Zur Rorate am letzten Adventsonntag (20. Dezember) führt ein Sonderzug der Himmelstreppe um 2:45 Uhr von St. Pölten nach Mariazell. Der Adventmarkt öffnet am letzten Adventwochenende wieder von Donnerstag bis Sonntag seine Pforten und bietet mit traditioneller Handwerkskunst und kulinarischen Köstlichkeiten aus der Region die Möglichkeit zum Kauf von einzigartigen Weihnachtsgeschenken.

Lina vom Berg dirigiert Georg Friedrich Händels Oratorium „Der Messias“ in der Basilika Mariazell

Mit Händels biblischem Oratorium „Der Messias“ (englischer Originaltitel „Messiah“) gelangt eines der bedeutendsten und populärsten Werke der christlichen Kirchenmusik am 17. Dezember (20 Uhr) in der Basilika Mariazell zur Aufführung. In drei Teilen wird in englischer Originalsprache die christliche Heilsgeschichte besungen, von den alttestamentlichen Prophezeiungen über das Leben Jesu und seinen Tod am Kreuz bis zu seinem erhofften zweiten Kommen.
Die junge Dirigentin Lina vom Berg aus Passau dirigiert das Kammerorchester sINNfonietta und den Juvenis Chor, als Gesangssolisten treten Anja Zügner (Sopran), Sinja Maschke (Alt), Harald Wurmsdobler (Tenor) und Bernd-Michael Tack (Bass) auf. Restkarten sind ab € 20,- (Vorverkauf, Tel: 03882/2366) bzw. € 25,- (Abendkassa) erhältlich.

„Himmelstreppe“ führt vor Sonnenaufgang zur Rorate nach Mariazell – Fackelzug und traditionelle Labung inkludiert

Am vierten Adventsonntag (20. Dezember) bringt erstmals die Himmelstreppe, der rundum verglaste Panoramawagen der Mariazeller Bahn, ihre Fahrgäste zur Mariazeller Rorate. Abfahrt ist um 2:45 Uhr am Alpenbahnhof St. Pölten. Ankunft in Mariazell um 4:59 Uhr. Ein Fackelzug führt die Besucher vom Bahnhof zur Basilika, wo um 6 Uhr die adventliche Frühmesse stattfindet.
Die Rorate wird vom Männergesangsverein Alpenland musikalisch umrahmt. Im Anschluss an die Messe gibt es für die Kirchenbesucher Flecksuppe und Bier zur Stärkung.

Mariazeller Adventmarkt schließt am 20. Dezember seine Pforten

Der Mariazeller Adventmarkt am Hauptplatz vor der Basilika hat am letzten Adventwochenende von Donnerstag bis Sonntag geöffnet. Im Mittelpunkt stehen traditionelle Handwerkskunst, regionales Brauchtum und kulinarische Spezialitäten aus dem Mariazeller Land und Umgebung.
Besonders sehenswert sind der weltweit größte hängende Adventkranz mit 12 Meter Durchmesser und 6 Tonnen Gesamtgewicht, die Mechanische Krippe mit 130 beweglichen Figuren und das 5 Meter hohe, begehbare Lebkuchenhaus, das aus einer Tonne Honiglebkuchen gefertigt wurde. Für Kinder wird ein umfangreiches Programm geboten, u.a. eine Adventbastelstube und eine lebendige Krippe mit Ochs und Esel.

Mariazeller Advent – Programm 4. Adventwochenende

Mariazeller Adventmarkt

Donnerstag und Freitag: 11.00 bis 19.00 Uhr,
Samstag: 10.00 bis 19.00 Uhr,
Sonntag: 10.00 bis 18.00 Uhr

Donnerstag, 17. Dezember 2015

20.00 Uhr: Oratorium „Der Messias“ von G. F. Händel, Basilika Mariazell

Juvenis Chor, Kammerorchester sINNfonietta, Lina vom Berg (in englischer Sprache)

Eintritt:

Vorverkauf: Kat. A: € 25,00 – Kat. B: € 20,00 (Tel: 03882/2366)

Abendkassa: Kat. A: € 30,00 – Kat. B: € 25,00

reservierter Sitzplatz

Freitag, 18. Dezember 2015

16.15 Uhr: „Laternenwanderung auf die Stehralm“, organisiert von den Naturfreunden Mariazell
Treffpunkt vor der Volksbank Mariazell, Dauer ca. 1 h 30 min, freiwillige Spende

ab 18.00 Uhr: „G´sungen und G´spüt beim Abendverkauf“, Sport Redia, Wiener Straße 18

18.00 Uhr: „Adventfeier mit musikalischer Umrahmung“, Kirchlein in Greith im Salzatal
Das kleine Kirchlein in Greith im Salzatal bietet für diese Adventfeier ein optimales Ambiente, im Anschluss musikalischer Ausklang mit dem „Quartett Maienklang“ im Gasthaus Leitner in Greith.

19.30 Uhr: „Gang durch den Advent – Adventkonzert“, Aktivhotel Weisser Hirsch, Wiener Straße 6
Ein volksmusikalischer Abend in der Tradition des Salzburger Adventsingens mit dem Reblaus Quintett, Schwarz Dirndln und Alphorn Austria.
Moderiert wird der Abend von Walter Egger (ORF OÖ).
Eintritt:
Vorverkauf: € 12,00
Abendkassa: € 15,00
freie Sitzplatzwahl!

20.30 Uhr: „Pianoabend“, „Das Ko’eck“ – Panoramabar, Hauptstraße 13, Mitterbach

Samstag, 19. Dezember 2015

14.30 Uhr: „Adventwanderung zur Holzknechthütte“, organisiert von den Naturfreunden Mariazell
Treffpunkt vor der Volksbank Mariazell, Dauer ca. 2 h, freiwillige Spende

15.00 Uhr: „Musikalische Adventandacht“, Basilika Mariazell
gestaltet vom Mariazellerland Chor

16.00 Uhr: Lesung „Besinnliche Adventstunde im Heimathaus“, Heimathaus Mariazell, Wiener Straße 35

19.30 Uhr: „Hirten- und Krippenlieder“, Basilika Mariazell
Kammerorchester sowie Kinder- und Jugendchor des Johann-Joseph-Fux-Konservatoriums Graz
Eintritt:
Vorverkauf: € 12,00
Abendkassa: € 15,00
freie Sitzplatzwahl

Sonntag, 20. Dezember 2015

04.59 Uhr: Ankunft „Sonderzug zur Rorate“ – Feierlicher Einzug zur Basilika, Bahnhof Mariazell/St. Sebastian
06.00 Uhr: „Rorate, musikalisch umrahmt vom MGV Alpenland“, Basilika Mariazell

Programmänderungen möglich. Das detaillierte Programm sowie weitere Informationen zum Mariazeller Advent unter: www.mariazeller-advent.at


Der Mariazeller Advent ist Österreichs größter traditioneller Adventmarkt und begeistert seine Besucher mit einer breiten Palette an traditionellem Kunsthandwerk, regionalen Köstlichkeiten, Erlebnis-Statio­nen, musikalischen Angeboten, dem einzigartigen „Mariazeller Christkindl-App“ und vielem mehr. Bereits bekannte Symbole des Mariazeller Advents sind der große Adventkranz mit 12 Meter Durchmesser und 6 Tonnen Gesamtgewicht vor der einzigartigen Kulisse der Mariazeller Basilika, die Mechanische Krippe mit 130 beweglichen Figuren, das 5 Meter hohe, begehbare Lebkuchenhaus, gefertigt aus einer Tonne Honiglebkuchen, u.v.m. Ein besonderes Erlebnis ist die Anreise mit der „Himmelstreppe“ – dem neuen Zug der Mariazellerbahn – durch eine wild-romantische Winterlandschaft. Veranstalter des Adventmarktes ist die Mariazeller Land GmbH, die jeden Sommer auch die „Mariazeller Bergwelle“ auf der Bürgeralpe sowie zahlreiche weitere Tourismus- und Kulturveranstaltungen ausrichtet.
Weitere Informationen unter www.mariazeller-advent.at

Rückfragehinweis
 MMag. Jakob Lajta, MAS, Martschin & Partner GmbH, Strategische Kommunikationsberatung, Albertgasse 1a, 1080 Wien, Tel. +43-1-409 77 20 DW 30, lajta@martschin.com, www.martschin.com

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.