Mariazeller Advent 2012 – Wiener Sängerknaben & Christkindl App

Der Mariazeller Advent 2012: Tradition trifft Innovation


Die Mariazeller Land GmbH präsentierte in einer Pressekonferenz am 13. November im Schloss Augarten in Wien das Programm des diesjährigen „Mariazeller Advents“. Neben den vielen bereits bekannten und geliebten Angeboten dieses authentischen Adventmarkts – mit ausschließlich traditionellem Kunsthandwerk und regionalen Köstlichkeiten – erwartet die Besucher heuer erstmals auch ein Konzert der Wiener Sängerknaben, eine Mariazeller Sonderausstellung von Augarten Porzellan sowie eine neuartige „Christkindl-App“, mit der Kinder ihre Wünsche direkt ans Christkind senden können.

Geöffnet hat Österreichs größter traditioneller Adventmarkt vom 30. November bis 23. Dezember an jedem Wochenende von Freitag bis Sonntag, sowie – heuer neu – an den Donnerstagen 13. und 20. Dezember.

Mariazellkonzert der Wiener Sängerknaben als kultureller Höhepunkt

Traditionell finden an den Adventwochenenden vorweihnachtliche Konzerte in Mariazell statt. Das musikalische Highlight des heurigen Adventprogramms ist der Auftritt der Wiener Sängerknaben in der berühmten Mariazeller Basilika am 20. Dezember 2012. Auf dem Programm stehen klassische Kompositionen von Haydn, Schumann und anderen großen Meistern, aber auch traditionelle Weihnachtslieder wie „Es wird scho glei dumpa“ oder „Leise rieselt der Schnee“, die vom künstlerischen Leiter Gerald Wirth speziell für den weltbekannten Knabenchor arrangiert wurden.

An den Wochenenden davor spielen Ensembles und Bands aus Klassik, Jazz und Volksmusik auf, u.a. der Grenzlandchor Arnoldstein (13.10.) und das Ensemble Musica von Grazia (8.10.), das Vertonungen von „Ave Maria“ aus 1000 Jahren bringt.

Augarten Porzellan präsentiert Handwerkskunst aus 3 Jahrhunderten

Auf traditionelle Handwerkskunst wird beim Mariazeller Advent besonderen Wert gelegt. So wird jedes Jahr unter dem Motto „Zu Gast beim Mariazeller Advent“ eine Manufaktur eingeladen, kunstvolle Objekte aus der eigenen Werkstatt zu präsentieren. In diesem Jahr ist Augarten Porzellan zu Gast, das an jedem Öffnungstag des Adventmarktes im Mariazeller Raiffeisensaal ausgewählte Porzellan-Objekte aus den vergangenen drei Jahrhunderten präsentiert.

1718 gegründet ist die Wiener Porzellanmanufaktur Augarten die zweitälteste Europas. Heute wie damals wird Augarten-Porzellan in Wien von Hand gefertigt und bemalt. Am 2. Adventwochenende können Besucher und Besucherinnen des Mariazeller Advents einer Künstlerin beim Schaumalen zusehen, wie sie Porzellan-Kunstwerke bemalt und verziert.

Über die Schulter schauen kann man auch einigen traditionellen Betrieben aus der Region bei der Herstellung ihrer Kostbarkeiten. So öffnet die Likörmanufaktur der Familie Arzberger ihre Tore für interessierte Gäste, die Lebzelter der Firma Pirker gestalten eine Lebkuchenausstellung und die Apotheke „Zur Gnadenmutter“ gibt ihr uraltes Wissen zur Zubereitung von Kräutern weiter.

Welt-Premiere für Christkindl-App

Neben Tradition und Regionalität setzt der Mariazeller Advent auch auf Innovation. Weltweit erstmalig wird beim Mariazeller Advent eine App fürs Handy präsentiert, mit der Kinder ihre Wünsche an das Christkind senden können. Die Kinder können dabei aus einer breiten Palette an Wünschen wählen oder selbst Wünsche mittels Foto und/oder Text hinzufügen, anschließend schicken sie ihren Wunschzettel ans Christkind. Das Christkind fragt dann still und verschwiegen deren Eltern, ob die Kinder auch immer brav waren und die Wünsche erfüllt werden können.

Die Christkindl-App existiert für die Betriebssysteme Android und IOS, in einer Lightversion ist sie auch für den PC downloadbar. Der Wunschzettel kann auch direkt auf der Homepage ausgefüllt und versendet werden.

Zum Wunschzettel (auf das Bild klicken) oder >> Christkindl Wunschzettel.

Pauschalangebot „Mariazeller Adventpackerl“

Für alle, die dem vorweihnachtlichen Stress mit einem romantischen Advent-Wochenende in Mariazell entkommen wollen, gibt es das „Mariazeller Adventpackerl“. In dem Pauschalangebot der Mariazeller Beherbergungsbetriebe sind neben 2 Nächtigungen mit Halbpension auch folgende Leistungen inkludiert: Willkommens-Advent-Punsch, Seilbahnfahrt auf die Bürgeralpe, Eintritt zu den Abend-Konzerten des Wochenendes, Mariazeller Krippenpfad, Führungen durch die Lebzelterei Pirker, die Likörmanufaktur Caj. Arzberger und die Apotheke „Zur Gnadenmutter“ sowie ein kleines Weihnachtspräsent. Das Mariazeller Adventpackerl gibt es ab 111 Euro.

Weitere Informationen zum Mariazeller Advent (Programm, Christkindl-App, Mariazeller Adventpackerl u.v.m.): www.mariazeller-advent.at
Text: Presseinfos Mariazellerland GmbH – Fotos: Mariazellerland Blog

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.