Kohlenmeiler in der Mooshuben in Betrieb genommen

Kohlenmeiler im „Königreich Mooshuben“ bei der Siegi (Mooshubenwirtin).

Ein Kohlenmeiler (kurz Meiler) ist ein bedeckter Holz­haufen, der von einem Köhler in Brand gesetzt wird, um Holzkohle zu erzeugen.
Genau so ein Meiler wurde nun in der Mooshuben in Betrieb genommen. Eine Tafel mit Infos dazu steht beim Kohlenmeiler.

Herzlichen Dank an Gery Schödl für die Dokumentationsfotos der Aufbauarbeiten und danke an Siegi – Mooshubenwirtin für die Infos.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.