Heuernte im Ötscher:Reich

Heuernte Workshop bei der Ötscher-Basis Wienerbruck im Ötscher:Reich

Vergangenen Samstag fand auf der Ötscher-Basis, dem Naturparkzentrum des Naturparks Ötscher-Tormäuer der Workshop Heuernte im Ötscher:Reich statt. Sechs wissbegierige Teilnehmer_innen konnten unter der Anleitung der Annaberger Bergbauern August und Gertrude Berger althergebrachte aber immer noch aktuelle Techniken der Heuernte erlernen.

Der Kurs kann als Weiterentwicklungen eines klassischen Sensenmähkurses beschreiben werden. Nach dem „Mahn“ mit der Sense konnten auch weiteren ortstypischen Arbeitsschritte der traditionellen Heuernte – aostrahn –überdrah – zaumriedln – hiefln tatkräftig geübt werden.

Auch die Herstellung des Grundgerüsts der Hiefler und die Pflege der Sense wurden besprochen und ausgeführt. Ergebnis des Workshops sind rund 20 „Hiefler“ oder „Heumandl“, welche noch bis vor wenigen Jahren die sommerliche Kulturlandschaft der Ötscher-Region prägten.

Für das kulinarische Wohl der Kursteilnehmer sorgte das Team des Restaurants der Ötscher-Basis. Von der Seeterrasse aus konnte der wichtigste Arbeitsschritt – das trocknen des Heus durch sie Sonne – entspannt beobachtet werden.

Auch für 2017 steht dieser Kurs wieder im Veranstaltungskalender des Naturparks Ötscher-Tormäuer.

Der Kurs fand in Kooperation zwischen Naturpark Ötscher-Tormäuer und dem Kulturverein Tannberg (Annaberg) statt.

Link:
Ötscher-Basis

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.