Herbstwanderung Köckensattel-Fahrnboden-Ochsenboden

Wandervorschlag für eine einfache Wanderung in herrlicher Natur.


Gestartet wird in Rasing (von Mariazell muss man ca. 1/2 Stunde dazurechnen). Entweder vom Sigmundsberg oder Richtung Grünau >> Nach der Teichmühle biegt man links vor der Bundesstraßenbrücke ab Richtung Köckensattel. Vorbei beim Bauernhof folgt man nun den gelben Wegweisern. Nach ca. 1 Stunde ist man am vorderen Köckensattel angelangt. Nun führt rechts in den Wald hinein ein serpentinenartiger, steilerer Waldweg zum Fahrnboden, der Hugo Hammersteig (Gehzeit ca. 1/2 Stunde). Ein sehr schöner Aufstieg mit gelegentlicher Aussicht zur Mariazeller Basilika. Oben angelangt befindet man sich nach einem kurzen Waldstück am Fahrnboden.

Eine Jausenpause bei der Alpenvereinshütte bietet sich an. Noch 1/4 Stunde weiter gelangt man zum Ochsenboden. Dort hat man nach Norden Gemeindealpe und Ötscher im Blick, nach Süden das Hochschwabmassiv. Von hier kann man der Forststraße folgen und kommt wieder zurück zum Einstieg Hugo Hammersteig. Die restliche Tour führt uns am selben Weg zurück wie beim Anstieg auf den Köckensattel. Die gesamte Wandertour ist ca. 13 km lang und man benötigt in etwa 3-4 Stunden. Die Fotos unserer Tour sind vom 23. Oktober 2013. Es war ein herrlich warmer Tag mit leichtem Fön. Herbst im Mariazellerland ist einfach traumhaft…

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.