Europacup der Damen in St. Sebastian mit Miss Europacup Wahl

St. Sebastian war zum wiederholten Male Austragungsort eines Damenski-Europacup-Rennens auf der Mariazeller Bürgeralpe.

An die 100 Teilnehmerinnen aus 21 Nationen kämpften bei Riesenslalom und Slalom, am 8. und 9. Jänner 2011 auf der Mariazeller Bürgeralpe, um den Sieg und Europacuppunkte. Die ÖSV Läuferinnen Eva-Maria Brem, Stefanie Köhle sowie die Steirerin Karin Hackl nahmen an den Rennen teil. Es war aber das Wochenende der deutschen Damen, die im RTL und im Slalom den 1. und 3. Platz belegten. Die Österreicherinnen kamen nicht unter die Top 5.

Für die ausgezeichnete Durchführung auf der Mariazeller Bürgeralpe zeichnet der SV. St. Sebastian mit seinen vielen Helfern unter Präsident Hanspeter Brandl und Rennleiter Christoph Gassner verantwortlich. Trotz zu warmer Temperaturen am Samstag konnten die Organisatoren mit viel Einsatz eine tolle Piste für den RTL hinzaubern. Das Glück der Tüchtigen zeigte sich dann in der Nacht zum Sonntag. Minusgrade und am Renntag herrliches Wetter. Somit konnte der Slalom ebenfalls auf einer harten, schwierigen Piste gefahren werden.

Ein geselliger Höhepunkt zwischen den beiden Renntagen, war am Samstagabend die Siegerehrung mit anschliessender Wahl zur Miss Europacup. Bei dieser Wahl mußten die Skiteams eine aussergewöhnliche, lustige bzw. einzigartige Bühnenshow abliefern um von der Jury Höchstnoten zu erhalten. Das zahlreich anwesende Publikum und der Rennnachwuchs des SV St. Sebastian waren begeistert von der Bühnenperformence der Skidamen. Gewinner dieser sehr unterhaltsamen Show war das schwedische Skiteam vor den Österreicherinnen.



Solche Topveranstaltungen mit sportlichen Höchstleistungen und Spaß mit/bei Freunden, lassen das Mariazellerland zu einer unvergesslichen Erinnerung der Teilnehmer werden…

Kompliment auch an Adi und Edi – sorry – Mandi und Woifi für die unterhaltsame Moderation bei der Veranstaltung. Ergebnisliste als PDF

Pin It

8 Kommentare bei “Europacup der Damen in St. Sebastian mit Miss Europacup Wahl

  • 10. Januar 2011 um 11:47
    Permalink

    wie immer ein toller bericht, nur leider finde ich nicht die ergebnisse auf der sv st.sebastian seite sondern nur eine ausschreibung.
    lg, wolfram

  • 10. Januar 2011 um 12:14
    Permalink

    Hi Wolfram!

    Danke für die Info. Wollte ihnen Zugriffe zukommen lassen 😉

    Da die Ergebnisse auf der SV St. Sebastian Seite leider noch nicht vorhanden sind, stelle ich diese nun als kleinen PDF Download am Ende des Artikels zur Verfügung.

    LG
    Fred

  • 10. Januar 2011 um 15:16
    Permalink

    Wahsinn, was für ein Bericht!
    Fred mit seinem Mariazellerland Blog ist einfach unschlagbar und nicht zu bezahlen …

    Danke für diese tollen Bilder und dieses einzigartige Video!

    Mandi & Woifi

  • 11. Januar 2011 um 18:09
    Permalink

    Sehr guter Bericht Fred!
    Wie immer sehr tolle Bilder und ein wahnsinns gut gelunges Video, das in 10 Minuten das Rennen und die Ereignisse darum herum wirklich sehr schön beleuchtet.

  • 11. Januar 2011 um 19:42
    Permalink

    Danke.

    Es freut mich, wenn man anhand meiner Berichterstattung eine erstklassige Veranstaltung Revue passieren lassen kann.

    Für die, die nicht dabei waren, wäre es schön ein Stimmungsbild zu vermitteln um ein „DABEISEINWOLLEN“ beim Nächstenmal zu schüren 😉

    Wenn nichts passiert, kann ich auch nichts berichten. Und wie man sieht ist im Mariazellerland mehr los, als ich berichten kann…

    Also ein DANKE meinerseits an die vielen Idealisten im Mariazellerland, die unentgeltlich vieles auf die Beine stellen, was sonst gar nicht finanzierbar wäre.

    LG
    Fred

    PS: Vieles in meinem Bereich wäre auch nicht möglich ohne die Unterstützung der Fam. Prentner – http://www.apotheke-mariazell.at

  • 13. Januar 2011 um 11:19
    Permalink

    Hallo Fred,

    super Bericht , schöne Photos , tolle Veranstaltung im Mariazellerland,
    kann über deinen Blog immer schön beobachten was in meiner Heimat
    so los ist, (das ist so einiges ) macht richtig Spass bei dir reinzuschauen
    LG.
    Erwin aus Salzburg_Bischofshofen

  • 14. Januar 2011 um 10:08
    Permalink

    Hallo Erwin!

    Danke. Jetzt bräuchten wir nur mehr eine Webcam in der Salzaklamm und Du könntest die Geschehnisse in Deiner Heimat komplett in Salzburg mitverfolgen 😉

    Liebe Grüße auch an deine Familie
    Fred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.