Termintipps: Bäuerliche Märkte rund um Ostern und 2021


Der Ostermarkt am 27. März in Wienerbruck ist leider abgesagt.
Auch im Naturpark Ötscher-Tormäuer ist der Zug der Zeit – hin zu regional produzierten Lebensmitteln – klar zu erkennen. In den Naturparkgemeinden Annaberg, Mitterbach und Gaming finden daher rund um Ostern bäuerliche Märkte statt.

Der Startschuss erfolgt am 20. März 2021 mit dem Ostermarkt in Mitterbach. Aussteller*innen und landwirtschaftliche Produzent*innen bieten am Mitterbacher Dorfplatz von 10:00-17:00 Uhr ihre Waren zum Verkauf an. Neben Lebensmittel wird es Kunsthandwerk und auch süße Köstlichkeiten zu kaufen geben. Biobauer Thomas Fraiß und sein Team veranstalteten auch den Weihnachtsmarkt in Mitterbach und freuen sich die Schätze der Region einem breiten Publikum zu präsentieren.

Eine Woche später, am 27.03.2021, findet der bereits gut etablierte Bäuerliche Schmankerlmarkt in den Rathausarkaden in Gaming statt. Der Markt vor Ostern ist die Eröffnung in die neue Marktsaison, mit regelmäßigen Bauernmärkten alle 2 Wochen. Die Palette an Produkten reicht dabei von Milcherzeugnissen von Kuh, Schaf und Ziege über verschiedenstes Biofleisch, Gemüse und Obst nach Saison, Gebäck, Mehlspeisen bis hin zu frischen Ybbstalforellen sowie Likören und Schnäpsen.

„Kostbare Lebensmittel aus bäuerlicher und heimischer Produktion stehen immer mehr auf der Einkaufsliste der Konsumenten. Darum freut es mich besonders, dass wir schon seit einigen Jahren unseren Bäuerlichen Schmankerlmarkt in Gaming mit einer immer größeren Produktpalette anbieten können. Neben den bäuerlichen Erzeugnissen ist aber auch der persönliche Austausch zwischen Bäuerinnen und Konsumenten über den Wert der angebotenen Produkte eine wertvolle Bereicherung der Märkte. Es kann gar nicht genug davon geben, um das Bewusstsein für diese großartigen Nahrungsmittel bei den Menschen zu wecken. Gerade der Naturpark steht für seine Regionalität und es ist schön zu sehen, wie viele landwirtschaftliche Betriebe sich in den Naturparkgemeinden auf Eigenproduktion umgestellt oder diese ergänzt haben. Natürlich, im wahrsten Sinne des Wortes, schmeckt man dann auch dieses Engagement in den angebotenen Produkten,“ ist Renate Rakwetz, Obfrau des Naturparks Ötscher-Tormäuer und Bürgermeisterin von Gaming, überzeugt.

Ebenfalls am 27.03.2021 feiert der Österliche Bauernmarkt auf der Ötscher-Basis in Wienerbruck seine Premiere. Nach fünf erfolgreichen Märkten im Jahr 2020 haben sich die Produzent*innen auf insgesamt sechs Bauernmärkte im heurigen Jahr eingestimmt. Der Oster-Bauernmarkt findet von 09:00-14:00 Uhr im Naturparkzentrum statt. Wie gewohnt reichen die Produkte von frisch gebackenem Brot, Fleisch- und Wurstprodukten über Fisch bis hin zu Handwerklichem und Wolle.
Die weiteren Termine für den Bauernmarkt auf der Ötscher-Basis sind:

  • 27. März 2021 – Oster-Bauernmarkt
  • 24. Mai 2021 – Regionaler Bauernmarkt
  • 25. Juli 2021 – Regionaler Bauernmarkt
  • 4. September 2021 – Regionaler Bauernmarkt
  • 23. Oktober 2021 – Regionaler Bauernmarkt
  • 18. Dezember 2021 – Winterlicher Bauermarkt

„Es freut mich zu sehen, dass regionale Produkte in der Region um den Ötscher einen immer höheren Stellenwert bekommen. Immer mehr Landwirt*innen wagen den Schritt zur Produktion am eigenen Hof und auch die Besucher*innen der Märkte schätzen das reichhaltige Angebot. Der Naturpark und die Naturparkgemeinden versuchen diese Entwicklungen zu unterstützen und hier mit den Landwirt*innen und Produzent*innen einen gemeinsamen Weg zu gehen!“, sagt Florian Schublach.

NATURPARK ÖTSCHER-TORMÄUER GmbH
Naturparkzentrum Ötscher-Basis Wienerbruck | Langseitenrotte 140 | 3223 Wienerbruck
T +43 (0) 2728/21100 | info@naturpark-oetscher.at | www.naturpark-oetscher.at


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.