Mariazeller Advent öffnet am 23. November seine Pforten


Österreichs größter traditioneller Christkindlmarkt erstmals an fünf Wochenenden von Donnerstag bis Sonntag geöffnet mit großer Modellbahnausstellung der Mariazellerbahn und vielfältigem Kulturprogramm

(Mariazell, am 11. Oktober 2017) Der Mariazeller Advent, Österreichs größter und erfolgreichster traditioneller Christkindlmarkt, öffnet heuer erstmals an fünf Wochenenden von 23. November bis 23. Dezember – jeweils von Donnerstag bis Sonntag – seine Pforten. Am malerischen Hauptplatz vor der Mariazeller Basilika werden auch in diesem Jahr traditionelles Kunsthandwerk und regionale Qualitätsprodukte wie Lebkuchen, Honig, Tee, Obstsäfte oder Gebranntes geboten. Die feierliche Eröffnung des Mariazeller Advents findet am 24. November in der Basilika Mariazell statt. Zum 110. Geburtstag der Mariazellerbahn ist im Pfarrsaal der Basilika eine Modellausstellung mit naturgetreuer Nachbildung einer der schönsten Bergstrecken Österreichs zu besichtigen. Weitere Highlights sind die Lesung mit Musik von Otto Schenk (30. November) sowie das Panflötenkonzert des blinden Künstlers Wolfgang Niegelhell, welches diese Jahr in Form einer Benefizveranstaltung für den Blindenhundeverband stattfindet, aber auch die Konzerte zum 500-jährigen Jubiläum der Reformation mit Stücken von Vivaldi und Bach (7. Dezember), des Salzburger Domchors (9. Dezember) und der Edlseer (14. Dezember). Ein ganz besonderes Geschenk erhalten in diesem Jahr rund 700 Kindern aus schwierigen sozialen Verhältnissen: von 2. bis 3. Dezember fährt der Nikolauszug, ein Benefizprojekt des Arbeiter-Samariter-Bunds Österreich, nach Mariazell, wo ein Wochenende voll vorweihnachtlicher Überraschungen auf die Kinder wartet.
Weiterlesen

Pin It