Mitterbach startete in den Sommer


Am vergangenen Samstag startete Mitterbach in die Sommersaison.

Los ging es beim „Aufboiz´n“ im „s-Balzplatzerl“ auf der Gemeindealpe mit den Grabler-Buam.
Am Nachmittag hieß es am Dorfplatz „Maibaum fällt“. Das Fest wurde von der Feuerwehr, dem Musikverein, der Bergrettung und den Seeteufeln gestaltet.

Zu den Klängen des MV Mitterbach wurde der Maibum stilgerecht mit der Zugsäge zu Fall gebracht. Anschließend wurde er unter Mithilfe des Publikums in vier Teile zersägt und verlost. Unter den zahlreich erschienen Gäste konnte auch Bürgermeister Alfred Hinterecker mit Gattin begrüßt werden. Durch das Programm führte Reinhold Weber und für Speis und Trank zeichneten Feuerwehr und Bergrettung verantwortlich. Der Reinerlös des Maibaumumschneidens kommt den Vereinen zugute. Den Abschluss des Tages bildete ein Konzert der „Crazy Teacher“ in der Panoramabar „Das Koéck“.

Fotos und Text: Bergrettung Mitterbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.