Mariazeller Wallfahrtssaison 2022 eröffnet

Die Wallfahrtssaison 2022 in Mariazell wurde mit einem Requiem und einer Festmesse eröffnet.

Nach zwei Jahren Coronapause gab es zum 1. Mai wieder eine offizielle Eröffnung der Mariazeller Wallfahrtssaison 2022.
Über 120 Musiker*innen sorgten am Samstag, dem 30. April in der Basilika Mariazell für ein einzigartiges Klangerlebnis.
Der neue Madrigalchor, Chor Persephone und Unisono Chor interpretierten gemeinsam mit dem TU Orchester Wien das Requiem Op. 48 von Gabriel Fauré sowie Werke von Maurice Duruflé, Camille Saint-Saëns und Edward Elgar.

Am 01. Mai zelebrierte Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz die 10:00 Uhr Festmesse  in der Basilika Mariazell, musikalisch umrahmt von Unisono Chor und Chor Persephone.

Herzlichen Dank an Josef Kuss für die Fotos.


Ein Kommentar bei “Mariazeller Wallfahrtssaison 2022 eröffnet

  • 1. Mai 2022 um 13:57
    Permalink

    Ganz tolle Perspektive. So macht der 1. Mai Sinn. Maria Zell ist der Wahlfahrtsort schlechthin und wird es auch immer bleiben. Gelobt sei Jesus Christus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.