Eröffnung der Mariazeller Wallfahrtssaison 2022 | Basilika Mariazell

Feierlicher Auftakt am 30. April und 01. Mai 2022

Nach zwei Jahren lässt es nun die aktuelle Situation wieder zu, die Mariazeller Wallfahrtssaison 2022 am Wochenende des 01. Mai feierlich zu eröffnen.
Über 120 Musiker*innen sorgen bereits am Samstag, dem 30. April um 20.00 Uhr in der Basilika Mariazell für ein einzigartiges Klangerlebnis und stimmen zu diesem Auftakt ein.

Der neue Madrigalchor, Chor Persephone und Unisono Chor interpretieren gemeinsam mit dem TU Orchester Wien das Requiem Op. 48 von Gabriel Fauré sowie Werke von Maurice Duruflé, Camille Saint-Saëns und Edward Elgar.

Tickets erhältlich im Tourismusbüro Mariazellerland.

Am 01. Mai läutet die von Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz zelebrierte Festmesse um 10.00 Uhr in der Basilika Mariazell die diesjährige Wallfahrtssaison ein.
Musikalische Umrahmung: Unisono Chor und Chor Persephone

Rückfragehinweis
Andreas Schweiger, Mariazeller Land GmbH, Geschäftsführer, Wiener Straße 24, 8630 Mariazell, Tel. +43-664-5705775, andreas.schweiger@mariazeller-land.at,


2 Kommentare bei “Eröffnung der Mariazeller Wallfahrtssaison 2022 | Basilika Mariazell

  • 10. April 2022 um 08:59
    Permalink

    Dass unter dem Aufhänger „Eröffnung der Wallfahrtssaison“ ausgerechnet ein Requiem
    aufgeführt wird, finde ich bemerkenswert, auch wenn es noch so hochkarätig ist.
    Haydns „Schöpfung“ z.B. wäre eine Alternative dazu gewesen.

  • 11. April 2022 um 13:37
    Permalink

    Bemerkenswert und vorallem hörenswert sind mit Sicherheit die 120 Musikerinnen und Musiker die in dieser Anzahl selten in der Basilika Mariazell zu hören sind.
    Die dargebotene Fassung kam im übrigen 1900 anlässlich der Pariser Weltausstellung zur Premiere.

    Ich kann Ihnen dieses einzigartige Klangerlebnis nur wärmsten empfehlen und würde mich über ein Kommen freuen.

    Mit freundlichen Grüße,
    Andreas Schweiger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.