Mariazeller Faschingssprüche 2015 – Schilder auf den Betrieben

Am Rosenmontag wurden wieder die traditionellen Faschingsspruch-Tafeln auf den Betrieben in Mariazell angebracht. Die Sprüche gehen heiter subtil auf Begebenheiten des jeweiligen Betriebs im vergangenen Jahr ein. Auch wenn nicht jeder mit der „Wahrheit“ zufrieden sein wird, bringen es die meisten Sprüche auf den Punkt – manchmal muss man aber auch die Hintergründe kennen ;-)

Ein Lob an das Kulturreferat der Stadtgemeinde Mariazell unter Helmut Schweiger und seine Faschingssprücherunde mit Fritz Pingl, Ulrike Schweiger, Gabi Fluch und Michaela Rosenblattl das diese “lesenswerte” Tradition, nach einigen Jahren der Vergessenheit, in den letzten Jahren wieder ins Leben gerufen hat. Dank auch an Marlene Fladl und Franz Sorger als „Schildermaler“ sowie an die FF Mariazell für das Anbringen der Schilder an den Betrieben.

Nachfolgend nun viel Spaß mit den Faschingssprüchen in Mariazell.

Mariazell Hauptplatz:


Tourismusverband

Bei unserem Tourismusverband
tut sich derzeit allerhand
ein neuer Vorstand ist gewählt
und jede Stimme hat gezählt
ob schwarz, rot, blau und grün
an einem Strang solln alle ziehn
damit herauskommt nur das Beste
zum Wohl für uns und unsre Gäste.

Kuss

Bürgermeisterwahl steht an
man vieles dazu machen kann
Herr Kuss mit Drohnen spioniert
seine Frau mit Singen es probiert
man muss halt allerhand so treiben
will man Bürgermeister bleiben.

Jagd und Co
Kommen die Jäger von der Pirsch
so wartet hier ein Riesenhirsch
und viel Gewand im Jagddesign
kaufen sie sicher billigst ein
doch gibt es hier auch ein Gewehr?
Das findet sich im Gschäft sehr schwer.

Sampl
Wenn es kalt wird, weht und schneibt
es viele in den Süden treibt
wir machen das hier länger schon
sind wiederum auf und davon.

Eine Welt–Laden
Der Ganser schmückt wie jedes Jahr
zu Fronleichnam den Altar
darüber sind wir alle froh
lieber Freund, mach weiter so.

Dr. Surböck
Als guter Arzt ist er bekannt
bei uns wie auch im ganzen Land
doch wir ihm wirklich raten täten
a bisserl leiser soll er treten
mach doch a Pause ab und zu
am Hollererteich da hast du Ruh.

Uniqa
Wenn du vorm Gschäft stehst mit der Tschick
hast du den besten Überblick
drin im Büro kannst net viel erben
heraußen kannst die Kunden werben.

Stenitzer
Weil ihr Partner jünger ist
aufs Älterwerden sie vergisst
die Arbeit freut sie immer noch
und trifft beim Golf präzies ins Loch
so soll es weiterhin passieren
und wir dazu ihr gratulieren.

Cafe Renate

Den Leuten von der Bürgeralm
stört weder Rauchen noch der Qualm
sie fühlen sich hier pudelwohl
drum ist die Bude auch meist voll.

Lammer

Mein Auto auf der Straße steht
weil weit zu gehen ist mir zu bled.

Margreiter

Beim Personal wird nicht mehr rotiert
das haben wir heuer sehr wohl uns notiert
denn gewöhnt haben wir uns schon
an die liebe, nette Marion.

Magnus-Klause

Zu wenig Platz, das war zu erwarten
gab es beim Bazar vom Kindergarten
doch bei der Klause sagens gar net zwida
setzt euch bei uns im Garten nieda.

Volksbank
V wie Flügel – uns sei´s recht
K wie Grabner – auch nicht schlecht
doch keinen gibt´s, der das versteht
die Werbung is ganz einfach bled.

Zwieselbauer
Marlene und Veronika
die sind beinah schon ewig da
der Zwieselbauer ist zu beneiden
weil er bei sich hat diese beiden.

Schischule

Als Fotograf ganz professionell
bleibt er nicht gern in Mariazell
doch wenn der Winter dann beginnt
er seine Brötchen hier verdient.

Orttenburger
Der Rudi ist – wir meinen´s ehrlich
als Friedhofswärter unentbehrlich
und oft muss er auch schleunigst her
zu einem Schienenersatzverkehr
auch wenn er seine Macken hat
solche Männer braucht die Stadt.

Habertheuer
Nach Geschäftsschluss, kaum zu glauben
füttert er a Menge Tauben
das wird von vielen gar nicht gut geheißen
weil sie den ganzen Platz ver – schmutzen.

Gold. Löwe
Die Heidi hält die Stellung hier
schon ewig lang, das wissen wir
nicht nur fürs Service ist sie da
auch für Führungen etcetera.

Kloepfer
Ein Schnulzengschnas wie jedes Jahr
am Samstag hier sehr lustig war
gestaltet vom Kulturverein
könnts noch a bisserl schräger sein
doch sind sehr viele auch beim „KOMM“
meistens wieder brav und fromm.

Schischule Amigos
Beim Saalumbau nimmt man o Schreck
uns einen Teil vom Gschäft jetzt weg
doch dürfen wir, als Trost gesehn
wenns nötig ist, aufs Häusl gehen.

Raiba

Der Saal hier wird jetzt umgebaut
ihn umzunennen, keiner traut
Stadtsaal wäre gar nicht schlecht
auch Josef Kuss Saal wär uns recht
doch wenn die Raika es nicht will
da sind gleich alle mauserlstill.

Dr. Uitz
Zur Ärztin für innere Medizin
gehen sicher viele Leute hin
dass Sie zu uns kommt – allerhand
willkommen im Mariazellerland
auch braucht man nicht mehr Stiegen steigen
ob wir sie lieben, wird sich zeigen.

Stadtamt
Ein Regierungskommissär
schickt man vom Land uns jetzt auch her
wenn Orte man zusammenlegt
sich sicher allerhand bewegt
ob wir das wollen oder nicht
is wiederum a andre Gschicht.

Postamt

Um zu erhalten Geld oder Karten
musst du öfter länger warten
wir hätten da eine Idee
wie wärs mit einem Stehkaffee?

Jägerwirt
Gut und preiswert wird serviert
hier im Haus beim Jägerwirt
drum verstehn wir net ganz guat
dass ma so lang zuasperrn tuat.

1157
Die liebe Sandra lud uns ein
beim Nachtslalom dabei zu sein
was sich dort abspielt ist enorm
doch warn die Unsern nicht in Form
und haben, wie wir alle wissen
leider überhaupt nix grissen.

Erzherzog Johann-Bistro

Beim Ochsen hats ihn nimmer gfreut
es hat halt alles seine Zeit
er wollte gern selbständig sein
und lieber schuften ganz allein
wir wünschen dir dazu viel Glück
schau nur nach vor und nicht zurück.

Trafik Girrer
Unsre Leut sich nicht drum raufen
Eintrtittskarten zu verkaufen
Gott sei Dank gibt’s da zum Glück
liebe Leut in der Trafik
die auch´s Plakat stelln in die Tür
vielen, vielen Dank dafür.

Ochsenwirt
Vom Wirtshausstress total geschlaucht
ist er nach Kuba abgetaucht
und schnorchelt ohne Kind und Hund
mit seinem Weib am Meeresgrund.

Kindergarten
Nach der Gemeindefusion
machen wir uns Sorgen schon
was gschiacht mit dem Kindergarten
was kann man da jetzt erwarten
doch hoffen wir dass jedes Kind
wieder a guats Platzerl find´t.

Mariazell Grazerstraße:


Apotheke
Pillen, Cremen, Busenschmier
wird erzeugt im Hause hier
Schnäpse, Wein für Prostata
sie sehen – es ist alles da
doch zu klein wird unser Haus
darum wandern wir jetzt aus
und haben auch in Kürze schon
im alten LKH die Produktion.

Libro
Das Klumpert draußen vor dem Haus
schaut wahrlich etwas dürftig aus
doch drinnen ist es sehr adrett
und die Bedienung wirklich nett.

Quester
Es kommt der Riesen-Plastikfisch
ganz sicher nicht auf unsern Tisch
doch Saibling, Lachse und Forellen
sollten mehr sich hier bestellen.

Steiermärkische
Hier macht man sich keine Gedanken
um an Kredit von Schweizer Franken
wir haben halt ganz andre Sorgen
und uns bleibt es auch nicht verborgen
dass Männer jetzt am Schalter stehn
weil in Karenz die Frauen gehn.

Bipa
Blond, brünett, schwarz, rot und braun
so bunt sind hier die Bipa Fraun
ob im Geschäft oder privat
jede a and´re Farb am Kopferl hat.

Wimmer
Was vis a vis man endlich hat
habn wir scho lang – a Schauwerkstatt
wir stelln scho lang die Nähmaschin
zum Anschaun vor das Fenster hin.

Oberfeichtner
Dieses Cafe ist sehr beliebt
ein Jubiläum es bald gibt
denn 25 Jahr sind`s heuer
na bumm dös gibt a mordsdrumm Feier.
Doch immer noch zieht es ihn hin
zu seiner Disco „Mezzanin“.

Scheitz
Bin besser als die Ander´n dran
weil man bequem hier parken kann
und wir sind alle überzeugt
dass auch der Blumenumsatz steigt.

A1 Tankstelle
Benzin und Diesel kannst hier kaufen
und drinnen auch gemütlich – trinken
auch so was wia a Greißlerei
ist vorn im Laden auch dabei
die offen ist an allen Tagen
sehr praktisch muss man ehrlich sagen.

Noll
Wenn glatzert deine Reifen sind
dann repariert der Klaus ganz gschwind
und ist dein Öltank beinah leer
muss halt ganz schnell der Peter her.

Polizei, Generali, Dr. Huemer
Versicherung, Arzt, Polizei
da gehen wir lieber schnell vorbei
denn nix Gutes kommt heraus
gehst du hinein in dieses Haus
hast falsch geparkt, ist etwas hin, bist krank?
wenn nicht, sei froh, sag Gott sei Dank.

Mariazellerhof
Vom Penthaus kann man wunderschön
die Stadt und die Umgebung sehn
drum fühlt euch einfach hier geborgen
nach Arbeit, Mühe, Stress und Sorgen.

Dr. Lubrich
Den Jochen wolln wir öfter sehn
hin zu seinem Stammtisch gehen
trink weiterhin ein kühles Bier
gute Gesundheit wünschen wir.

Sommerauer
Steuerberater, Förster und Magister
und sonst noch vieles – darum ist er
ein wirklich toller Tausendsassa
und man sagt: Ein Bursch ein klassa
doch öfters ist er länger fort
und nicht präsent in unserm Ort.

Glitzner – Grazerhof
Viel Arbeit, Stress und große Sorgen
sind in an Wirtshaus drin verborgen
wer dös net glaubt der soll´s probieren
und auch einmal a Gasthaus führn
wir machen Schluss und freun uns schon
auf die verdiente Pension.

Edelbacher
Fertig ist das Terzerhaus
drum sucht er sich was Neues aus
mit seinem Team auf jeden Fall
bietet sich an der Raika-Saal.

Fleischmann
Zum Eislaufplatz im fernen Wien
zieht es den Willi magisch hin
dort fährt er eifrig wie man weiß
stundenlang herum im Kreis –
Der Vater wie man täglich sieht
in unsrem Ort die Runden zieht.

Surböck/Haas
Die Küche ist sehr zu empfehlen
wie uns die Gäste hier erzählen
doch wenn die Mama wir nicht hätten
wir sicher uns viel schwerer täten.

Fellner
Kommst du hierher als braver Kunde
verbellen dich sogleich die Hunde
es wär vielleicht gar net so bled
wenn man was für die Viecherl tät
und a Idee hätten wir schon
an Hunde-Manikür-Salon.

Strohmüller
Dieses Haus wär zu verkaufen
da werden viele sich drum raufen
doch das Grundstück ist nicht klein
drum wird es auch kein Schnäppchen sein.

Klopf / Höhn
Alprausch Mode ist beliebt
reiche Auswahl es hier gibt
doch wer davon gar nix versteht
viel lieber halt zum Jagern geht.

Goldene Krone
Der Adi kehrt hier gerne ein
es soll sehr gut und preiswert sein
der Wirt auch oft das Bier spendiert
weil er beim Schnapsen meist verliert.

Mariazell Wiener Straße:


Arzberger
Dieses Haus hat still und leise
eingeheimst schon viele Preise
doch was uns da ein bisserl stört
davon hat man zu wenig ghört
unser Vorschlag: Tut es schreiben
ganz groß auf eure Auslagscheiben.

Billa
Ein Mann wirbt für den Hausverstand
das ist doch wirklich allerhand
denn meistens sind es doch die Frauen
die auf Preis und Güte schauen
darum sagt hier nicht nur der Schreiber
ein Hoch auf unsre braven Weiber.

Weißer Hirsch
Im Vorstand vom Tourismusverein
muss man da auch tüchtig sein?
Doch die Frau aus Tirol
ist das in der Tat sehr wohl
und wenn voll ihr Haus sie hat
profitiert davon die ganze Stadt.

Pollerus-Ullreich
Auf der Gemeindealm is schön
da sollt ma öfter auffigehn
und ohne Eile ohne Hasten
beim Balzplatzl a wengerl rasten
weil´s da was guats zum Habern kriagst
am End sogar an Hahn dasiachst.

Pillichshammer

Um die Semmeln zu verteilen
musste sie per pedes eilen
weil abgesperrt war im Advent
is halt umananda grennt
doch wenn der Fasching ist vorbei
ich mich auf die Brezn freu.

Schneider
Dem Hausherrn is net jeder recht
wenn einer da was pachten möchte
das Lokal es bleibt daher
sicherlich noch länger leer.

Kuß
Das Sprüchemachen heuer war ganz schwer
der Pat, der fehlte uns da sehr
denn ohne Ideen und ohne sein Wissen
warn wir regelrecht aufgeschmissen.

Sommerer Uschi
Es ist wirklich ewig schade
da gibt´s zum Anziehn nix für Blade.

Sport Redia
Im Winter wird sehr wohl gemacht
ein Spektakel in der Nacht
und im Sommer dann sehr spät
man zu einem Night Run geht
doch habt ihr euch auch ausgedacht
was ihr im Herbst und Frühling macht?

Margit´s Schuhe
Die Margit is ja ganz a nette
doch spielt sie nicht die Klarinette
auch singt sie nicht bei einem Chor
da macht die Tochter ihr was vor
die spielt und singt ganz wunderbar
von wem jetzt das Talent wohl war?

Gorkiewicz
Advent vorbei – die Auslage leer
sie zu füllen wär nicht schwer
denn die liebe Nachbarin
die hätt vielleicht eh schon im Sinn
vieles hier zu deponiern
sie soll es halt einmal probiern.

Praschl
Beim sogenannten Saugassl
gibt’s sicherlich kein Schlamassl
drum würde die Nachbarin auch nur drüber lachen
wann I bei ihr einstell a paar von meine Sachen.

Seilbahn
Chef von der Mariazellerland GmbH
Chef von der Seilbahn des is er a
noch a paar Amterl und 5 Kinder dazua
uns wundert, wie macht denn der Kleini des nur
doch der Mann, der is kräftig, clever und schlau
ja wann er´s nur aushalt – hört man´s oft im TV.

Dellinger
Auch wenn die Hüfte mir tut weh
ich immer noch im Gschäft hier steh.

Friedl
Risas Sohn, ein Super-Koch
doch ledig ist er immer noch
drum ist im Haus sie noch allein
würd sicher gern a Schwiegermutter sein.

Hl. Geist
Ungarn sind hier sehr beliebt
und wir sind froh, dass es euch gibt
doch täten wir gern zu aner Jausen
ein richtig echtes Gulasch schmausen
drum sagt uns bitte ehrlich gschwind
ob wir dazu willkommen sind.

Kessler
Die Edith fast im Koma liegt
wenn sie so viele „Kunden“ kriegt
net alle auf einmal, Ihr lieben Leut
lasst´s euch noch a bisserl Zeit.

Girrer
Liebe Leut, Ihr glaubt es kaum
es gibt hier einen „Auszeit-Raum“
und sicher super, keine Frage
ist auch die Akupunkt-Massage
doch früher, viele erinnern sich da nimmer
war dieses hier ein „Zeit aus“ Zimmer.

Namenlos
Zum Opernball im fernen Wien
zieht es uns bestimmt nicht hin
denn im Hause Namenlos
schreibt man den Fasching richtig groß
und ganz fesch die Schilehrerschar
bei der Polonaise war.

Pizzeria
Pizzabacken ist nicht leicht
doch Ihr habt es jetzt erreicht
Ihr seid allein übriggeblieben
die andern hat man scheint´s vertrieben
ein Tipp von uns dazu am Rand
machts jetzt noch auf an Kebab-Stand.

Fisch
Statt Feilen und Schweißen, fahrt liaber ANER
mit da Kutschn und zwa Lippizaner
der ANDRE fleißig die Werkstatt bedient
wer von den beiden wohl besser verdient?

Wesely
Die Werbung von Opel mit dem Herrn Klopp
finden wir eigentlich gar nicht so top
der sollte lieber sehr bescheiden
in Dortmund drobn beim Fußball bleiben
denn was uns bei euch wirklich interessiert
dass unser Auto wird ordentlich repariert.

Mariazeller Stüberl
Gerne vorn im Rampenlicht
steht die Obfrau Anna nicht
doch sicherlich, wenn auch im Stillen
setzt sie durch meist ihren Willen
und bringt den Club mit Kraft und Güte
wiederum zur vollen Blüte.

Feuerwehr
Wir bedanken uns heut sehr
bei der jungen Feuerwehr
denn mit Mühe und viel Zeit
sind sie jedes Jahr bereit
die Plakate anzubringen
das wird auch heuer gut gelingen.

Heimatmuseum
Von Sorgen gibt´s hier keine Spur
wie macht das der Andreas nur
dass brave Frauen sehr viel Sachen
unentgeltlich für ihn machen
jetzt wird das Museum auch noch reicher
mit einem sogenannten Geschichts Speicher.

Liebing
Es hilft bei müder Manneskraft
mit 40 Prozent der Jagasaft
durch Alpenkräuter der Natur
sieht man von Schwäche keine Spur.

Zechner
Den Jugendtreff, den gibt´s nicht mehr
jetzt stellt man alte Kästen her
doch anstatt von Antiquitäten
wir den JIM schon lieber hätten.

Maier
Der Name Moser ist vorbei
man nennt sich jetzt Haarschneiderei
als Chefin waltet die Susanna
ein Mann in´s Team kommt uns da kana.

Höhn
Ein Raumgefühl wird aufgebaut
wenn man in diese Auslag schaut
weil „Alles aus einer Hand“ wird gemacht
das hat sich der Sohn und Papa so gedacht.

Wurzinger
Ein kurzer Blick in seinen Mund
dann ein Gespräch über die Hund
und schon ist man total verliebt
ein Wunder, dass es das noch gibt
doch der Weg zur Arbeit ist jetzt leider
fast einen Kilometer weiter.

Stadtbetriebe
Die Zufahrt durch das schmale Gassl
führt öfters zu an klan Schlamassl
wer da zan obifahrn probiert
ganz sicher 5 x reversiert
drum geht nach Haus der Sepp zu Fuß
dass er im Hof nicht parken muss.

Strudelbar
Um zu bekommen eine Pogatschn
brauchen wir nicht weit zu hatschn
und auch Strudeln in Variationen
gibt´s hier in großen Portionen
doch Vorsicht langsam nur net hudeln
tuat´s euch net zuviel obistrudeln.

Kroneis
Den 60er feiert der Peter jetzt bald
sagts is der denn wirklich so alt?
Der ist doch noch fit und ganz super beinand
und immer so fesch in sein Steirergwand
aber Chef is er nimmer vom Wintersportverein
das macht jetzt sei Bua und so soll es auch sein.

Erlebzelterei
Sehr viel habt Ihr hier investiert
doch was uns doch a bisserl stiert
der Scherflersaal, der fehlt doch sehr
auch die Terrasse ist ganz leer
aber Tempelhupfen kann man hier
und dafür herzlich danken wir.

Scherfler
Ein super Team im Haus do hama
der Chef, sei Frau und auch die Mama
und schließlich ist jetzt auch noch da
das „Model Anna Austria“.

Girrer
Schaut euch nur den Hannes an
der 25 Jahr schon brauen kann
und im November letztes Jahr
reiste das Girrerbier sogar nach Afrika.

Mariazell Wr. Neustädter Straße:


Groh
Was ist denn da so schwer daran
dass nur der Optiker die Sehstärke messen kann
die Erika kann dazu nur lachen
und sicherlich nicht schlechter machen.

Lammer
Wirtschaftskammerwahl steht an
viel ändern wird sich nicht daran
und weil den Gerhard man gut kennt
bleibt weiterhin er Präsident.

Betreutes Wohnen
Das „Betreute Wohnen“
schein sich bestens hier zu lohnen
alles ist total besetzt
darum will man erweitern jetzt.

Ganster
Schuhe wirklich wunderschön
sind in der Auslag gut zu sehn
doch drinnen – wer hätte das gedacht
werden´s nur in Schachteln dir gebracht.

Kirchenwirt
Zum Advent in diesem Jahr
beim Lions-Stand der Harry war
darum ist er – wie man erzählt
auch zum Präsidenten dort gewählt.

Radlwirt
Wann geht er endlich in Pension
den Alterssitz, den hat er schon
in seiner Huam am Kreuzberg draußen
da lässt sich´s doch gemütlich hausen.

Kerner
Ich bin des öfteren in Wien
weil mich die Sehnsucht treibt dort hin
doch nicht zum Pirker am Stephansplatz
sondern zu meinem heiß geliebten Schatz.

Bayerl
Durch die Wirtschaftskrise heute
gibt´s nimmer so viel reiche Leute
die sich richtig darum raufen
antike Waren sich zu kaufen
darum ist es jetzt vorbei
auch mit meiner Tischlerei.

Oberrauter
Gemeinderat war ich 5 Jahr
doch weiß und farblos es dort war
ich hab es gern a bisserl bunter
und fühle mich nun richtig munter
auch freu ich mich jetzt – aber wie
über´s neue Enkerl und mein neues Knie.

Steirerhof
Hier wird saniert, geputzt, gemalt
und keiner weiß, wer dafür zahlt.

Höfer
Beim Flohmarkt der Hunderettungsstaffel
gibt es kein Klumpert oder Graffel
die haben wunderschöne Sachen
die dem Käufer Freude machen
bitte kauft bei uns viel ein
wir wollen nicht umsonst hier sein.

Fahrschule
Es gibt net gern a Nachtfahrstund
darum gibt´s aus gutem Grund
wie könnte es auch anders sein
nur einen Tagesführerschein.

Rettung
Als Erzieherin mit Charme und Herz
werkt sie im fernen Eisenerz
in unserm Ort hat sie das Sagen
für Rotes Kreuz und Rettungswagen
doch die Andrea hat es schwer
beim Fahren dauernd hin und her.

Beisl
S´Beisl hab ich übernommen
und hoff, dass viele Gäste kommen
befreit von Staub und Malerei
fühl ich mich jetzt erst richtig frei
doch schaut euch dieses Schild da an
wie gut ich trotzdem noch malen kann.

Kerschbaumer
Steaktage gibt es heuer hier
a gute Idee, das finden wir
und weil es da immer etwas Neues gibt
ist dieser Ort auch sehr beliebt.

Meduna
Viel Mühe das Mähn und Schaufeln macht
da hab ich mir was ausgedacht
ein Mini-Traktor, der im Sommer mäht
im Winter auch als Schneepflug geht
denn müde sein macht keinen Sinn
weil ich doch bereits ein Opa bin.

Marienheim
Wir sind zwar nicht mehr ganz so jung
doch immer noch sehr gut in Schwung
und auch in der Basilika
sind wir beim Segen immer da.

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.