Mariazell feiert am 27. April Start der Wallfahrtssaison

Mariazell feiert am 27. April Start der Wallfahrtssaison mit Festmesse und Motorradsegnungen.

(Mariazell, am 2. April 2019) Am Abend des 27. Aprils, um 18.30 Uhr, wird in der Basilika Mariazell der Beginn der Wallfahrtssaison gefeiert. Der Grenzlandchor Arnoldstein begleitet die Festmesse mit der Wolfgang Amadeus Mozart Messe in C-Dur KV 337, dem „Halleluja“ aus dem Messias von Georg Friedrich Händel und „Sancta Maria, mater dei“ KV 273 von Mozart zur Kommunion. Solo-Darbietungen gibt es von Sopran Johanna Falkinger, Alt Silke Redhammer, Tenor Martin Kiemer und Bass Philipp Kranjc. Weiters treten unter der Leitung von Harald Wurmsdobler Chor und Orchester von St. Konrad/Linz auf. An der Orgel spielt Maria Lotz.

Motorradsegnungen und Motorradtour durch die Grünau

Am 27. und 28. April finden im Anschluss an die Heilige Messe um 11.15 Uhr am Lambrechterplatz, in unmittelbarer Nähe der Basilika, Motorradsegnungen statt. Am 27. April gibt es um 16.00 Uhr die Möglichkeit einer gemeinsamen Motorradtour mit Gerhard Kleinhofer. Gefahren wird die Grünaurunde, welche von Mariazell vorbei am Erlaufsee und durch die Grünau wieder zurück nach Mariazell führt.

Rückfragehinweis

Anna Maria Scherfler, Mariazeller Land GmbH, Public Relations and Communication, Wiener Straße 32, 8630 Mariazell, Tel. +43-664-112 35 30, anna.scherfler@mariazeller-land.at, www.mariazeller-land.at


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.