Mariazell – Maibaumaufstellen 2020 in Corona-Zeiten

Tradition in eingeschränkter Form aufrechterhalten im Mariazellerland.

Keine musikalische Begleitung mit der Stadtkapelle, kein Einzug des Maibaums mit der Bergrettung und kein händisches Aufstellen am Mariazeller Hauptplatz dieses Jahr durch die Coronavirus-Beschränkungen.
Aber die Hoffnung, dass die Auflagen in den nächsten Monaten gelockert werden ist vorhanden und wenn kein Maibaum steht, kann dieser auch nicht im Herbst in einem feierlichen Akt umgeschnitten werden 😉

Also wurden im Gemeindegebiet der Stadtgemeinde Mariazell die Maibäume unter Einbehaltung der Abstandsregeln zwar ohne Zuschauer, aber meistens im Beisein des Bürgermeisters Johann Kleinhofer, mit dem Kran aufgestellt. In den Ortsteilen Mariazell Stadt, St. Sebastian, Halltal, Gußwerk, Gollrad und Salzatal (Privatinitiative) stehen nun die Maibäume.

Der 1. Mai ist normalerweise der Beginn der Sommersaison in Mariazell und das Maibaumaufstellen am Hauptplatz wird jedes Jahr zelebriert (siehe weitere Artikel). Dieses Jahr gibts leider nur die Fotos von den Maibäumen.
Danke an Gabi Stebetak für die Fotos aus Gußwerk und Sarah Schober sowie Florian Grießl für die Fotos aus Gollrad.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.