Kirchenkonzert mit jungen aufstrebenden Künstlern | Basilika Mariazell

Nach einer langen Corona-Zwangspause erwacht erfreulicherweise auch das Kulturleben wieder.

Am Freitag, 28. Mai 2021 fand in der Basilika Mariazell ein Kirchenkonzert – organisiert vom Kulturverein K.O.M.M. in Zusammenarbeit mit der Musikschule Mariazellerland – statt.
Das Konzert war ausverkauft und alle genehmigten Plätze waren mit Abstand und Maskenpflicht vergeben.

Der in Ungarn geborene, neue Mariazeller Organist Márk Horváth, der Gußwerker Querflötenstudent Daniel Ploderer und die aus St. Sebastian stammende Sängerin Pamela Gluschitz spannten einen musikalischen Bogen von der Barockmusik bis zu modernen Klassikern. Dieses Konzert war ein feiner Auftakt des wieder beginnenden Kulturlebens.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.