Hofer oder Billa – Die Entscheidung

Gemeinderatssitzung, Mittwoch 18. Juli 2018 – Gemeinderat stimmt über Lebensmittelmarkt in Mariazell ab.

Wir berichteten bereits über den geplanten Bau eines Lebensmittelmarkts am Postgaragen-Areal und haben damit viel Staub aufgewirbelt >> siehe Hofer oder Billa – Stimmen aus der Bevölkerung
Wen es interessiert, der kann im Rathaus Mariazell am Mittwoch, 18. Juli 2018 um 18.30 Uhr im öffentlichen Teil der Gemeinderatssitzung zusehen wie entschieden wird (Punkt 2: Errichtung eines Lebensmittelmarktes in Mariazell; Beratung und Beschlussfassung;)

Bericht der Gemeinderatssitzung


5 Kommentare bei “Hofer oder Billa – Die Entscheidung

  • 14. Juli 2018 um 20:01
    Permalink

    Bin schon sehr gespannt ob im Sinne des Konsumenten entschieden wird ????

  • 14. Juli 2018 um 21:13
    Permalink

    Auch ich bin gespannt obwohl ich denke das man es fast erahnen kann ????

  • 15. Juli 2018 um 09:38
    Permalink

    Interessant ist das es im Mariazellerland insgesamt 5 Nahversorger gibt(2Billa ,1 Spar 2 Nah und Frisch). Da brauchen wir unbedingt noch ein 6. Lebensmittel Geschäft. Besser wäre es sich hier Gedanken zu machen, was man alles mit dem Platz anfangen kann damit Kinder und Jugendliche auch bei einem schlechten Wetter beschäftigt sind. Den jedes mal ins Heimatmuaeum oder zum klettern oder eine führung brim Pirker gehen wird für Kinder ab 3 Jahren mit der Zeit ein bisschen fad.

  • 15. Juli 2018 um 17:54
    Permalink

    Ja, da kann ich Franziska nur recht geben. Aber das Eine schließt ja das Andere nicht aus. Mit gutem Willen und guten Ideen könnten beide Probleme gelöst werden. Wie wärs mit einem Ideenwettbewerb mit Kindern, Jugendlichen und Kinder – und Jugendbetreuer?

  • 18. Juli 2018 um 20:19
    Permalink

    Entscheidung verschoben. Haha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.