Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell


Eröffnung der Wallfahrtssaison wird mit Mozart-Festmesse und Händel-Halleluja in der Mariazeller Basilika gefeiert. Saison-Schwerpunkte sind Auto- und Motorradsegnungen, Motorradfahrer sind zur ersten Ausfahrt nach Mariazell eingeladen.

(Mariazell, am 16. April 2019) Am Abend des 27. Aprils, um 18.30 Uhr, wird in der Basilika Mariazell der Auftakt der Wallfahrtssaison gefeiert. Unter der Leitung von Harald Wurmdobler begleiten Chor und Orchester von St. Konrad/Linz die Festmesse mit der Wolfgang Amadeus Mozart Messe in C-Dur KV 337, dem „Halleluja“ aus dem Messias von Georg Friedrich Händel und „Sancta Maria, mater dei“ KV 273 von Mozart zur Kommunion. Soli gibt es von Sopran Johanna Falkinger, Alt Silke Redhammer, Tenor Martin Kiemer und Bass Philipp Kranjc, an der Orgel spielt Maria Lotz.

Auto- und Motorradsegnungen neuer Saisonschwerpunkt

Die Bitten um Gottes Segen mit der Verehrung des heiligen Christophorus als Schutzpatron aller Reisenden und dem Anruf der Mariazeller Muttergottes für eine sichere Fahrt blicken in Mariazell auf eine lange Tradition zurück. Die Basilika Mariazell wird diese Tradition in der kommenden Saison verstärkt aufgreifen und Auto- sowie Motorradsegnungen am Lambrechterplatz, in unmittelbarer Nähe der Basilika Mariazell, anbieten.

So werden bereits am 27. und 28. April um 11.15 Uhr im Anschluss an die Heilige Messe am Lambrechterplatz die ersten Motorradsegnungen stattfinden. Zudem finden dort von 1. Mai bis Ende Oktober an allen Sonn- und Feiertagen um 14 Uhr Fahrzeugsegnungen statt.

Günau-Motorradtour, Einladung zur ersten Ausfahrt nach Mariazell

Am 27. April gibt es um 16 Uhr die Möglichkeit einer gemeinsamen Motorradtour mit Gerhard Kleinhofer. Gefahren wird die sogenannte Grünau-Runde, welche von Mariazell, vorbei am Erlaufsee, durch die Grünau wieder zurück nach Mariazell führt.

Zudem sind alle Motorradfahrer wieder herzlich eingeladen, ihre erste Ausfahrt nach Mariazell zu machen. Die beliebten Motorradstrecken nach Mariazell zeichnen sich jeder Richtung her – wie etwa von Wien/Niederösterreich über die Kalte Kuchl, oder über Wildalpen und dem Salzatal, oder das Gscheid oder über den Seeberg – durch höchst kurvenreiche Strecken mit traumhaften Ausblicken und Landschaftseindrücken aus. Eine ideale Strecke für den Biker-Saisonstart, verbunden mit der Bitte um sichere Fahrten für die kommende Saison.

Rückfragehinweis

Anna Maria Scherfler, Mariazeller Land GmbH, Public Relations and Communication, Wiener Straße 32, 8630 Mariazell, Tel. +43-664-112 35 30, anna.scherfler@mariazeller-land.at, www.mariazeller-land.at


2 Kommentare bei “Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell

  • 17. April 2019 um 11:39
    Permalink

    Welch feierlicher „Auftakt“ und welch erbärmliches gestelltes Foto !!!

  • 17. April 2019 um 12:30
    Permalink

    Nehme die Schuld auf mich. Bin mir bewusst, dass es bessere Fotos gibt. Termin war einige Stunden vor der Abgabe zur Aussendung. Wetter war bescheiden und hat mir zum Termin gar nicht gepasst. Ein Auto, wenn auch ein Schönes und ein Moped sind zuwenig um eine natürliche Autoweihe mit unserem lieben Superior am zukünftigen Autoweiheplatz vor der Basilika darzustellen. Aber das Auftakt-Programm passt, da kann man dann ungestellte Bilder machen…

    LG
    Fred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.