Anstrengender Weg nach Schwäbisch Gmünd

Vom Kirchturm zum Eiffelturm mit dem Elektro Bikeboard


Von Schierling ging es die ersten Kilometer kleinere Landstrassen entlang, ehe es bei Neustadt sehr verkehrsreich wurde. Landschaftlich ist diese Gegend durch Hopfenanbau geprägt. Unser heutiges Turmfoto stammt von der Bayernoil Raffinerie. Nach zwei Kaffeepausen in Neuburg/Donau und Harburg kamen wir schließlich in die schwäbische Alp, die ihren Namen durchaus gerecht wird.
Nach 193km und 9h 25 min erreichten wir unser Etappenziel Schwäbisch Gmünd. Die Quartiersuche gestaltete sich ungewöhnlich schwierig, da die Hotelrouten- Beschreibung nicht ganz einfach war und so werden wir heute sehr erschöpft ins Bett fallen.

Pin It

2 Kommentare bei “Anstrengender Weg nach Schwäbisch Gmünd

  • 27. September 2011 um 21:46
    Permalink

    hi woif,
    ziemlich lange etappen die du dir da auferlegst.vielleicht gibst ja morgen einmal ein gruppenfoto von dir und deinem team.weiterhin schönes wetter und sichere fahrt.
    lg manfred

  • 28. September 2011 um 21:46
    Permalink

    lieber manfred,
    wie du bei etappe 4 siehst ein gruppenfoto unserer mannschaft, obwohl ich deinen kommentar erst danach gelesen habe.
    morgige etappe wird zum erholen etwas kürzer.
    lg woif+mannschaft(karin)=betreuerin in allen bereichen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.