1. Mai 2015 – Traditionelles Maibaum aufstellen in Mariazell

Traditionelles Maibaum aufstellen in Mariazell mit der Stadtkapelle Mariazell und der Bergrettung.

Leider war der 1. Mai 2015 in Mariazell nicht strahlend schön wie 2014. Aber es ging sich fast aus das Maibaum aufstellen im Trockenen mit anzusehen.

Angeführt von der Stadtkapelle Mariazell wurde der Maibaum mit dem Schimmelgespann von Wolfgang Fisch, gesichert durch die Männer der Bergrettung zum Mariazeller Hauptplatz gezogen, der von der FF Mariazell gesperrt wurde. Im Tross folgend der neue Bürgermeister der Stadtgemeinde Mariazell Manfred Seebacher, sein 1. Vize Michael Wallmann, Finanzstadtrat Fabian Fluch und Josef Demmerer.

Am Hauptplatz wurde der Maibaum dann mit musikalischer Unterstützung durch die Stadtkapelle Mariazell unter der Leitung von Kapellmeister Helmut Schweiger nach traditioneller Art mit Stangen und Muskelkraft durch die Bergrettung vor der Basilika ins Lot gebracht. Die Männer der Bergrettung perfektionieren diese Aufgabe schon seit “Ewigkeiten” und man merkte die Erfahrung. Unter der Leitung von Florian Grießl war der Maibaum ziemlich schnell aufgestellt, unter anderem auch weil der Regen nahte.

Es ist jedes Jahr wieder eine Freude zu sehen, wie sehr diese Tradition aufrecht erhalten und zelebriert wird. Für die vielen Gäste am 1. Mai ist es ein zusätzlicher Anziehungspunkt beim Maibaum aufstellen dabei zu sein.
Man kann nur Danke sagen an die Organisatoren Stadtkapelle Mariazell, Bergrettung, Freiwillige Feuerwehr, Gemeinde Kulturausschuss, dass es diese Tradition nach althergebrachter Art gibt und diese auch nächstes Jahr wieder durchgeführt wird.

Pin It

2 Kommentare bei “1. Mai 2015 – Traditionelles Maibaum aufstellen in Mariazell

  • 24. April 2017 um 18:45
    Permalink

    hay wann ist 2017 Maibaum aufstellen ?

  • 24. April 2017 um 20:56
    Permalink

    So wie jedes Jahr am 1. Mai ab 14.30 am Hauptplatz in Mariazell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.