FF Gußwerk – Segnung Fahrzeug und Rüsthaus

Freiwillige Feuerwehr Gußwerk – Segnung des neuen Transportfahrzeugs und der umgebauten Räume im Rüsthaus.

Am 2. Mai 2015 hatte die Freiwillige Feuerwehr Gußwerk zur Segnung eines neuen Transportfahrzeuges und der umgebauten Räume im Rüsthaus Gußwerk geladen.

Ein Mercedes Benz LKW A Transportfahrzeug mit Ladebordwand in Feuerwehr Ausführung wurde mit beachtlichen 50 % Eigenmittelanteil angekauft. Preis eines solchen Transportfahrzeugs € 109000.-. Weiters wurden die ehemaligen Räumlichkeiten der Polizei Gußwerk der Feuerwehr zur Verfügung gestellt, welche in 2500 Stunden Eigenleistung wunderschöne Einsatzräume schaffte, die nun eine Einheit mit dem Rüsthaus bilden.

Landesfeuerwehrkurat Dr. Pater Michael Staberl nahm nach einer Festmesse in der Pfarrkirche Gußwerk die Segnung des neuen Fahrzeugs und der neuen Räumlichkeiten vor.

Ansprachen wurden von Gußwerks Feuerwehrkommandanten HBI Hannes Reiter, Mariazells neuem Bürgermeister Manfred Seebacher, Gußwerks früheren Bürgermeister und nunmehrigen 1. Vizebürgermeister Michael Wallmann, LFR Reinhard Leichtfried sowie dem 2. Landeshauptmann Stellv. Siegfried Schrittwieser gehalten.

Musikalisch umrahmt wurde die Messe von der Gitarrengruppe Gußwerk.

Unter den Gästen NR Erwin Spindelberger, der 2. Vizebürgermeister von Mariazell Josef Kuss sowie Abordnungen der umliegenden Feuerwehren. Im Anschluss an den Festakt konnten die umgebauten Räumlichkeiten besichtigt werden und es wurde zur Agape im Rüsthaus geladen.

Nachfolgend noch einige Fotos dieser Festveranstaltung.

Pin It

4 Kommentare bei “FF Gußwerk – Segnung Fahrzeug und Rüsthaus

  • 3. Mai 2015 um 15:38
    Permalink

    Herzlichen Dank für die super Fotos!

  • 3. Mai 2015 um 18:00
    Permalink

    Danke für den Kommentar. Freut mich, wenn Euch die Fotos gefallen.

  • 4. Mai 2015 um 19:49
    Permalink

    Super Fotos, wie immer von dir Fred!!

  • 4. Mai 2015 um 20:16
    Permalink

    Danke Alfred. Schön, wenn ich Euren Geschmack getroffen habe.

    Alle Achtung zu Eurem persönlichen Einsatz. Ich habe mir die Umbaufotos an Eurem Monitor angesehen.
    Viel Arbeit…die da geschehen ist.

    Gratuliere Euch. Ihr habt wirklich sehr schöne Räume gestaltet in denen ich Euch ein angenehmeres Arbeiten und viele gute kameradschaftliche Stunden wünsche.

    LG
    Fred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.