Ziellandewettbewerb des Segelflug-Sportklubs Mariazell

Mehr Teilnehmer als in den vergangenen Jahren traten zum diesjährigen Ziellandewettbewerb des Segelflug-Sportklubs Mariazell am 25. Oktober 2014 an.

Bei ausgezeichneten äußeren Bedingungen gab es einen sehr spannenden Bewerb, den letztlich überraschend das Duo Kurt Lasinger/Mario Rantschl für sich entscheiden konnte. Gewertet wurde die Gesamtentfernung (Stehenbleiben) vom Zielpunkt. Als Fluggerät stand die bewährte doppelsitzige ASK 21 zur Verfügung.

Bei der abendlichen Siegerehrung im Klubgebäude, zu welcher auch die Angehörigen geladen waren, herrschte ausgezeichnete Stimmung – nicht zuletzt, weil dabei auch ein bedeutsamer Geburtstag von Fliegerkamerad Gerd Frühwirt gefeiert wurde.

Ergebnisse:

1. Kurt Lasinger/Mario Rantschl              1,04/4,50 m gesamt      5,54 m
2. Wilhelm Wohlmuth/Heimo Demmerer     4,96/3,50 m                 8,46 m
3. Lukas Kirchberger/Philipp Lasinger       8,00/1,45 m                 9,45 m
4. Herbert Nolz/Ernst Dietl                  12,37/2,06 m                14,43 m
5. Friedrich Kellner/Josef Eibenberger    19,68/9,21 m                28,89 m
6. Werner Schwarz/Peter Gerstenmayer 9,27/19,82 m               29,09 m
7. Gerhard Schweiger/Peter Fuchs        23,99/7,22 m                31,21 m
8. Heinz Eder/Patrick Papst                 31,35/71,85 m             103,20 m

Silberlöwenwertung („Nichtscheininhaber“- im Beisein eines Fluglehrers):

1. Manfred Ofner              1,26/6,09 m       7,35 m
2. Gerd Frühwirt            13,08/18,45 m     31,53 m
3. Thomas Gerstbauer    22,28/33,45 m     55,73 m
4. Josef Sandhöfner       90,80/55,00 m   145,80 m

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.