Wissenstest der Feuerwehrjugend in Mariazell – Fotos

Jugendliche von 21 Feuerwehren des Bezirkes Bruck an der Mur stellten ihr Wissen im Rüsthaus der Freiwilligen Feuerwehr in Mariazell.

Je nach Alter und Ausbildungsstand hatten die 12- bis 16-jährigen in verschiedenen Stationen in den Kategorien Bronze, Silber und Gold ihre Kenntnisse in Gerätekunde, Knoten, Umgang mit Feuerlöschern oder etwa Nachrichtenwesen unter Beweis stellen.

Die 31 Teilnehmer der 10- und 11-jährigen, unterzogen sich dem Wissenstestspiel.

Der Wissenstest ist ein Teil der Grundausbildung der Feuerwehrfachkräfte und eine perfekte Vorbereitung auf den Aktivstand, jugendgerecht aufbereitet. Alle 117 Teilnehmer waren mit voller Begeisterung bei der Sache und sind auch bestens von ihren Betreuern in den Feuerwehren vorbereitet worden.

Somit konnte Bereichsjugendbeauftragter und Bewerbsleiter OBI Mag. Bernhard Wiltschnigg mit Stolz verkünden, dass alle ihre „Prüfung“ bestanden haben. Er dankte in seiner Rede den 20 Bewertern und freute sich, dass sich auch in diesem Jahr 15 Mädchen diesem Test gestellt hatten – wohl ein Beweis dafür, dass die Feuerwehr für das weibliche Geschlecht zunehmend attraktiver wird.

In ihren Grußworten zeigten sich Bereichskommandant LFR Reinhard Leichtfried, und Bürgermeister von Mariazell Josef Kuss, waren stolz ob der erbrachten Leistungen von den Leistungen der zukünftigen Feuerwehrfachkräfte beeindruckt und lobten den hohen Wissensstand schon in so jungen Jahren.

Im Zuge der abschließenden Schlußkundgebung wurden den erfolgreichen Kandidatinnen und Kandidaten im Beisein der zahlreich erschienenen Ehrengäste, darunter Abgeordneter zum Nationalrat Erwin Spindelberger, BH-Stv. Bernd Preiner, die Bürgermeister der Gemeinden St. Sebastian Seebacher und Halltal Fuchs, die begehrten Abzeichen verliehen.

Text: Pressedienst der Feuerwehr – Fotos: www.mariazellerland-blog.at

Link:
www.feuerwehr-mariazell.at

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.