Spatenstich für den Rüsthaus Um- und Zubau in Mariazell

Für ein Einsatzzentrum hat es nicht gereicht, aber wir dürfen uns freuen.


Nach langen, zähen Verhandlungen und einigen Anläufen wird es nun endlich Wirklichkeit. Das neue Rüsthaus in Mariazell.
Das bestehende Gebäude wird einer Generalsanierung unterzogen und auf den heutigen Stand der Technik gebracht. Für die Einsatzfahrzeuge werden endlich Garagen gebaut, in denen die Fahrzeuge auch Platz haben.

Die Eröffnungsrede hielt Kommandant HBI Bodo Demmerer, der darauf hinwies wie wichtig das neue Rüsthaus auch im Bezug auf den zu erneuernden Fuhrpark sei.

Wie Mariazells Bürgermeister Josef Kuss und LH. Stv. Hermann Schützenhöfer in ihren Reden betonten, ist das Projekt von hoher Notwendigkeit und es sei dem Engagement von St. Sebastians Bürgermeister Manfred Seebacher zu verdanken, dass die Verhandlungen zum Abschluss gebracht werden konnten.

Der Spatenstich in Form eines Ziegelsteinaufmauerns, erfolgte durch LH-Stv. Hermann Schützenhöfer, LH-Stv. Siegfried Schrittwieser und Mariazells Bürgermeister Josef Kuss im Zuge des Florianifestes 2011. Hochrangige Persönlichkeiten und viele Festgäste wohnten dem Festakt bei.

Das Rüsthaus soll in einem Jahr fertiggestellt sein und am 5. Mai 2012 mit den obersten Landespolitikern seiner Funktion übergeben werden.

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.