Silvester im Salzatal mit Freunden beim Franzbauer – 2019/20

Ein Foto- und Videobericht von Franz-Peter Stadler.

Bei uns, den Stadler’s (Hanna & Franz-Peter), ist es schon seit Jahren Brauch den Silvester im Salzatal beim Franzbauer mit Freunden zu verbringen. Hier gab es ein gemütliches Beisammensein, herrliche Stimmung und ein lukullisches Silvestermenü. Auch ein wunderschönes Feuerwerk, das man mal gesehen haben muss und traditionelles Schweinskopfessen konnte man (Frau) genießen. Ein besonderer Dank gilt der Familie Eisler und dem „+ 5 – Hauben“ Küchenteam.

Einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020

Mit einem „Rutsch“ ins neue Jahr hat er jedenfalls nichts zu tun. „Guten Rutsch“ leitet sich vielmehr vom jiddischen „Gut Rosch“ ab, was so viel bedeutet wie „Guten Anfang“.

Neujahrsgedanke:

Alle Jahre wieder: Man nimmt sich vor, im neuen Jahr ein ganz anderer Mensch zu werden. Mehr Zeit für sich und die Mitmenschen nehmen. Weniger essen um abnehmen zu können, um so einen Beitrag zur Gesundheit zu leisten. Mit dem Rauchen aufzuhören, es ist nicht gesundheitsfördernd, mehr Sport zu betreiben, sich politisch und oder in der Kirche zu engagieren. Ich könnte noch viele Vorsätze aufzählen, die spätestens am 2. 1. 2020 vergessen sein werden.

Was soll man noch in alten Tagen,
unserem Herrgott alles sagen:
Ach lieber Gott, im Knie die Arthrose,
der Bauch passt nicht mehr in die Hose,
das Kreuz wird auch schon krumm,
die Hüfte knackt, das ist doch dumm,
auch der Kopf, er wackelt sehr,
die Hände zittern immer mehr.

Ach Gott, was hab‘ ich nur verbrochen,
Verschleiss in Gelenk und Knochen.
Schöne kleine Altersgeschenke
sind letztlich Zähne und Gelenke.
Wenn in der Früh kein Schmerz sich regt,
schnell mal schauen, ob das Herz noch Schlägt.

Und dennoch Herr, will ich dir sagen:
Mag auch das Knacken noch so plagen,
trotz aller Fülle von Beschwerden
bin ich gern auf dieser Erden.
Und wenn das Zwacken und das Zwicken
wär eines Tages ausgelitten
und hörte plötzlich alles auf,
wäre ja vorbei mein Lebenslauf.
Drum lieber Gott, hör auf mein Bitten,
lass es noch lange weiterzwicken.
Quelle unbekannt

Wie wär’s, wenn wir alle weniger Wert auf das Gewicht und dafür wieder mehr Gewicht auf unsere Werte legen? In diesem Sinne ein – Happy New Year!

Also dann – Prosit 2020 – Viel Erfolg, Freude, Gelassenheit und Gesundheit!

Herzlichen Dank an Ing. Franz-Peter Stadler 1010 Wien & Salzatal für Text und Fotos.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.