KFJ, Sprudlfriends & Grenzgang rockten den Annaberg – Fotos

Rockiges Saisonabschlussevent am Annaberg mit Kaiser Franz Josef, Sprudlfriends & Grenzgang.


Zum Wintersaison-Abschluss 2013/14 fand am 8. März 2014 am Annaberg ein Saisonabschlussevent statt.
Ab 17 Uhr spielten unsere Mariazellerland Bands Sprudlfriends und anschließend Grenzgang die Besucher heiß. Dies war auch dringend nötig – trotz herrlichem Wetter wurde es nach Sonnenuntergang ziemlich frisch, es ist halt noch nicht Sommer… Ca. 20:30 Uhr brachten dann von Beginn an KFJ/Kaiser Franz Josef, bekannt durch ihre unbekümmerten Auftritte in der „ORF Großen Chance“, den Annaberg zum Beben. Volle Power und rockig wie es ihre Spezialität ist, begeisterten die drei jungen Burschen das Publikum. Die Party ging als Aftershowparty noch im Teichstüberl weiter und was man so hörte und in Facebook gelesen hat, waren auch KFJ begeistert vom Annaberg.


Leider haben aus meiner Sicht zuwenig Besucher den Aufwand und die tollen Bands goutiert. Ich hätte mir mehr Musikfans erwartet und finde es großartig, dass sich trotz manchmal sehr zurückhaltendem Besucherzustrom noch Menschen finden, die sich die Mühe machen etwas auf die Beine zu stellen. Bitte besucht die Veranstaltungen in der Region. Sonst gibt es irgendwann keine mehr. Besucher sind die sichtbare „Entlohnung“ für den Aufwand eines Veranstalters. Erwähnen möchte ich noch, dass es KEINEN Eintritt gab. Danke an Walter Burger mit seiner Grenzgang sowie an Alexander Galler bzw. Alex Brandl und Sprudlfriends für Ihre Mühe. Das große Grillteller mit Lungenbraten, Steak und Bernerwürstel schmeckte übrigens ausgezeichnet – klasse Thomas Eder. Schade für die, die nicht dabei waren, ihr habt wirklich was versäumt…

Pin It

2 Kommentare bei “KFJ, Sprudlfriends & Grenzgang rockten den Annaberg – Fotos

  • 9. März 2014 um 21:41
    Permalink

    Lieber Fredi , wir möchten uns auf diesem Wege auch bei dir bedanken für die super Berichterstattungen bei unseren Events !
    Das wird leider viel zu selten erwähnt ……….aber wir sind froh das wir dich haben und ich glaube das ich da nicht nur für unsere Band spreche, sondern für all die jenen die bemüht sind Veranstaltungen im Mariazellerland durchzuführen !! Danke danke und bis zum nächsten Event 😉 GrenzganG 😉

  • 9. März 2014 um 22:19
    Permalink

    Hallo Mario,

    danke für deine Worte. Ich bin aus drei Gründen froh dass es noch ambitionierte Menschen gibt die immer wieder etwas auf die Beine stellen.
    Grund eins, ich lebe im Mariazellerland und Veranstaltungen beleben das Mariazellerland. Es ist enorm wichtig, dass immer etwas los ist um Sozialleben und Lebensqualität zu erhalten bzw. zu verbessern.

    Aber auch ich habe nicht immer die Motivation mein Leben komplett dem Blog unterzuordnen und überall dabei sein…Bin aber oftmals nach hinein betrachtet froh, doch wo dabei gewesen zu sein, wo ich eigentlich nicht unbedingt wollte 😉 Gestern wollte ich aber, konnte aber nicht solange bleiben, da ich mich heute auf eine Wanderung gefreut habe.

    Grund zwei, ohne Veranstaltungen wäre der Mariazellerland Blog nur ein Wander- und Ausflugsblog, die Mischung macht die Würze.

    Grund drei, als Mitglied der Tourismuskommission liegt es mir natürlich am Herzen, dass auch Eigeninitiativen statt finden und diese dem entsprechende Aufmerksamkeit erfahren. Aber auch hier gilt, nur wenn alle an einem Strang ziehen können wir im Mariazellerland auch weiter gut leben.

    Habe vor kurzem erst einen Spruch gelesen, der es ziemlich auf den Nagel trifft. Ein Mann kann allein kein Haus bauen, aber zehn Männer können leicht zehn Häuser bauen.“ Anscheinend ein Zitat von Hassan Fathy, Architekt.

    In diesem Sinne, bis zur nächsten Veranstaltung,

    LG Fred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.