Hilfe für die Ukraine – Decleva´s Alpenfisch


Klaus Decleva war beeindruckt von der Hilfsbereitschaft der Mariazeller und bedankt sich bei allen, welche die erste Hilfsaktion unterstützt haben.
Er sammelt nun weiter, da die Lage der ukrainischen Menschen immer prekärer wird und hofft weiterhin auf eure Mithilfe.

Die vergangenen Tage konnte Klaus Decleva mehrmals mit vollen Kleinbussen nach Wien fahren. Herr Brandl vom SV St. Sebastian hat ebenfalls unterstützend mit dem Sportvereinsbus ausgeholfen.

Am Montag, 14. März 2022 und am Mittwoch, 16. März 2022 jeweils um 11:00 Uhr transportiert er wieder Lieferungen. Weiters werden Freiwillige gesucht, die mit einem Bus Ladungen von Wien zur polnischen oder ungarischen Grenze bringen können.

Folgende Dinge werden hauptsächlich benötigt:

  • Hygieneartikel
  • Fertignahrung
  • Babynahrung
  • Erste-Hilfe-Material

Abgabestelle
Decleva’s Alpenfisch
Bundesstraße 15
8630 Mariazell/St. Sebastian
Tel.: +43 676 960 88 97

Danke für eure Mithilfe.


2 Kommentare bei “Hilfe für die Ukraine – Decleva´s Alpenfisch

  • 2. März 2022 um 11:20
    Permalink

    Hallo Fred und Team!
    Ich kann so kurzfristig aus Bruck leider nichts persönlich vorbei bringen.
    Ich würde aber eine Geldspende beisteuern für Ankauf von Sachgütern. Dafür bräuchte ich eine Möglichkeit es zu überweisen.
    Glg Christine

  • 2. März 2022 um 11:33
    Permalink

    Hallo Christine,

    bitte Klaus anrufen. Macht alles er. Seine Nummer steht im Artikel.
    Sehr schön, wenn du auch mithelfen möchtest. Danke.

    LG
    Fred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.