Festgottesdienst mit Freiburger Erzbischof em. Dr. Robert Zollitsch

Patrozinium Mariä Geburt

Anlässlich der Feierlichkeiten zum Mariazeller Patrozinium am 8. September pilgern am Vortag traditionell hunderte Menschen in den österreichischen Wallfahrtsort. Dieses Jahr erinnerten wir uns beim Patroziniumsfest auch an die „Wallfahrt der Völker“, die vor 15 Jahren in Mariazell stattfand und 80.000 Pilger aus ganz Mitteleuropa zusammenbrachte.

Die Chor- und Orgelwallfahrt des Erzbistums Freiburg aus Deutschland begab sich mit 200 ChorsängerInnen auf Wallfahrt nach Mariazell und veranstalteten gemeinsam mit vielen anderen Pilgern ein feierlich-musikalisches Wochenende. Chorleiter Markus Zepp, der sich mit Mariazell tief verbunden fühlt und seit 1992 jedes Jahr diesen besonderen Ort besucht, organisierte die deutsche Wallfahrt . Freiburger Erzbischof em. Dr. Robert Zollitsch, früherer Vorsitzender der deutschen Bischofskonferenz, begleitet die Pilgerschaft. Das große Sinfonieorchester „Ensemble ConFuoco Bietigheim“ und Blechbläserensemble „Sine nomine“ gestaltete den Gottesdienst mit der „Messe in G-Dur“ von Franz Schubert.

Pressekontakt:
Anna Maria Scherfler
Public Relations and Communication, Basilika Mariazell, Benedictusplatz 1, A-8630 Mariazell 
Tel. +43-664-112 35 30, anna.scherfler@basilika-mariazell.at
www.basilika-mariazell.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.