Countdown: Nur noch drei Tage bis zum Steirerball 2017


Der Mariazellerland-Blog berichtet nach der Veranstaltung über den Steirerball 2017 mit vielen Fotos und Eindrücken vom Mariazellerland am Steirerball in Wien.

Der Countdown läuft: Am 13. Jänner 2017 findet das steirische Highlight der Wiener Ballsaison in der Hofburg statt. Karten für Kurzentschlossene gibt es auf www.steirerball.com und bei einigen Vorverkaufsstellen.

Wien, im Jänner 2017. In drei Tagen, am 13. Jänner 2017, ist es wieder soweit: Die Wiener Hofburg wird in grünem Glanz erstrahlen und ist damit wieder für eine Nacht in steirischer Hand. „Jeder, der mit uns feiern möchte, sollte sich noch rasch Karten für den Steirerball sichern. Denn am Ballabend wird den Ballgästen eine einzigartige Mischung aus österreichischer Musikkultur, Tanz und feinsten steirischen Schmankerln geboten. Unsere authentische Mischung aus Wiener Eleganz und steirischer Fröhlichkeit beim ‚fröhliganten‘ Steirerball begeistert jedes Jahr mehr Ballbesucher“, sagt Andreas Zakostelsky, Obmann des Vereins der Steirer in Wien: „Besonders freuen wir uns, dass wir den Ballgästen heuer ein breit gefächertes Musikangebot bieten können, das von Volksmusik über Jazz bis hin zu klassischer Ballmusik reicht.“
Weitere Highlights sind die nachgebaute steirische Weinstraße und die Buschenschank „Mariazeller Almwirtschaft“, die zum Verkosten und Genießen einladen.


Vorgeschmack auf den Steirerball
Neben kulinarischen Spezialitäten erwarten die Ballbesucher zahlreiche Musikstile in den Sälen der Wiener Hofburg: Von der Klangvereinigung Wien über die Big Band Bad Gleichenberg bis hin zu den Volksmusikgruppen „Die Edlseer“ und „Die Ausseer“.
Zum ersten Mal in der Geschichte des Steirerballs können die Ballgäste zu den Jazzklängen der Band „Streetview Dixieclub“ mitswingen. „Streetview Dixieclub“ ist Musik aus dem Herzen New Orleans. In der Ball-Disko spielt die Coverband „Schwarz auf Weiß“ auf.
Ein weiteres musikalisches Highlight wird den Ballgästen im Metternichsaal geboten: Die steirische Cover und Show Band „SMASH“ steht für perfekt abgestimmte Sounds und eine geballte Ladung Musik-Power. Somit gibt es am Steirerball kaum noch ein Musikgenre, das nicht bedient wird.
„Auch das Offene Volkstanzen mit dem Tanzleiter Franz Prause und den Schnell-Tanzkurs mit Willi Gabalier sollten sich die Gäste nicht entgehen lassen“, sagt Zakostelsky.

Auch in Sachen Mode wird der Steirerball 2017 einiges bieten: Zum ersten Mal präsentieren vier Designer ihre neuen Trachtenkollektionen. Zu Mitternacht werden im prunkvollen Festsaal neben Dirndln von Gössl und dem Steirischen Heimatwerk auch farbenfrohe Unikate aus der Dirndlerei von Bettina Grieshofer, der Preisträgerin des Wiener Wies´n Trachten Awards für das Österreichdirndl, gezeigt. Vorgestellt werden bei der Trachtenmodenschau auch die für die Steiermark typischen Pantherstrickmodelle aus dem Hause Arzberger.

Steirische Gaumenfreuden
Im Orchestergang und der Seitengalerie bieten steirische Winzer Weine und feinste Schmankerl an. Weitere kulinarische Höhepunkte am Steirerball sind der Gösser Bieranstich und die frisch zubereitete Steirerkraft Kernöleierspeis. Beim Würstelstand können sich die Gäste zwischen den Programm-Highlights der Ballnacht kulinarisch stärken. Auch die Gösser Bar und eine Zirbenhütte werden speziell für die Ballnacht in der Hofburg aufgebaut.

Rasch noch Karten sichern
Eintrittskarten für den Steirerball gibt es um 85 Euro auf www.steirerball.com oder bei einigen Vorverkaufsstellen. Erhältlich sind auch Tickets für Studierende um 40 Euro. Die online bestellten Tickets werden an der Abendkassa hinterlegt. An der Abendkassa bekommen die Besucher die Karte um 90 Euro.

Weitere Informationen auf www.steirerball.com und www.steirerinwien.at

Über den Verein der Steirer in Wien:
Der Verein der Steirer in Wien besteht seit 1896 und blickt auf eine lange Tradition zurück. Der Vereinsvorstand stellt in den kommenden Jahren die steirischen Werte „Herzlichkeit und Gemütlichkeit, aber auch Offenheit und Direktheit in der Umsetzung“ in den Mittelpunkt seiner Arbeit und will den Dialog unter Steirerinnen und Steirern und den Austausch mit den anderen in Wien lebenden Menschen in Zukunft verstärken.

Rückfragehinweis:
Foggensteiner Public Relations GmbH
Alexander Foggensteiner
Tel.: 01-712 12 00
Mobil: 0664-14 47 947
E-Mail: office@foggensteiner.at
Web: www.foggensteiner.at

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.