Bürgermeister Kleinhofer besucht die Volkshilfe


Seit Anfang 2019 führt die Volkshilfe im Mariazellerland die mobilen Pflege- und Betreuungsdienste aus einer Hand (Heimhilfe, Pflegeassistenz und Diplomiertes Personal).
Eine logistische Entscheidung, die ausgesprochen kooperativ zwischen Rotem-Kreuz und Volkshilfe getroffen, und professionell abgewickelt wurde.
Weiters fiel das Betreute Wohnen in Mariazell von der Caritas per Jahresanfang an die Volkshilfe, und erweiterte das Team um eine Wohnbetreuerin.
Die nunmehr 10 mobilen Mitarbeiterinnen versorgen rd. 40 Kundinnen und Kunden im ganzen Mariazellerland.

Im Betreuten Wohnen in der Abt Severingasse 7 sind aktuell alle 12 Wohnungen belegt.

Die neugeschaffenen Einsatzstelle im Gesundheitszentrum ist für die MitarbeiterInnen zugleich Büro und Besprechungsraum.
Bürgermeister Kleinhofer besuchte das Team und Einsatzleiterin DGKP Anneliese Strohäusl um sich in einem ausführlichen Gespräch ein Bild von den umfangreichen Einsatzbereichen und Aufgabengebieten der Volkshilfe zu machen.
Regionalleiterin Gabriela Stieninger war ebenfalls vor Ort, und bei einem gemütlichen Beisammensein fand ein interessanter und ausgesprochen kooperativer Austausch statt.

Bürgermeister Kleinhofer fasste zusammen: „Für unsere älteren und pflegebedürftigen BürgerInnen ist dieses Angebot im Mariazellerland nötig und unverzichtbar. Die Zuzahlungen der Gemeinde sind hier bestens investiert. Ich wünsche dem erweiterten Team der Volkshilfe bei seinen verantwortungsvollen Aufgaben weiterhin alles Gute“.

KONTAKT MOBILE DIENSTE MARIAZELL: 03862/53503
KONTAKT BETREUTES WOHNEN MARIAZELL: 0676/8708 20078


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.