Buchpräsentation Arthur Krupp von Dietmar Lautscham


Anlässlich des 80. Todestages von Arthur Krupp (1856-1938) erschein eine überarbeitete Neuauflage des begehrten Meisterwerkes von Dietmar Lautscham. Das frisch gedruckte Werk wurde am Abend des 30. November 2018 im Mariazeller Heimathaus präsentiert. Unterstützt von einer eindrucksvollen Diashow erzählte der stark mit Mariazell verbundene Autor über die Geschichte des Mariazeller Ehrenbürgers und Großindustriellen Arthur Krupp und die Entstehung des Buches.

Das Werk ist das Vierte welches sich mit der Geschichte des Walsterntales bei Mariazell auseinandersetzt, gemeinsam mit den Büchern „Arthur, der österreichische Krupp“ (2005), „Das Tal der Walster“ (2000) und „Das Walster-Buch“ (2010).

Arthur Krupp; Großindustrieller dynastischer Prägung, Schöpfer der Arbeiterstadt Berndorf und Jagdherr in der Walstern. Die einzigartige Breitenwirkung des Mäzen wird in 450 Seiten und über 350 Abbildungen festgehalten, die ein fein ziseliertes, markantes Gedächtnis für die Nachwelt bewahren. Im Gedenkjahr seines 80. Todestages, zugleich das 175. Jubiläum der Berndorfer Metallwarenfabrik, erschien die Neuauflage des Buches unter dem Dach des Kral-Verlages. Im Zeichen großer Dankbarkeit für sein literarisches Schaffen wurde Dietmar Lautscham von Leiter des Mariazeller Heimathauses Herrn Andreas Schweighofer und Obmann des Kultur und Sportvereins Halltal Herbert Fuchs eine Neuanfertigung der Dienstbekleidung der Krupp-Jäger, der „Krupp Janker“ (N°162) verliehen.

Pressekontakt:
Anna Maria Scherfler
Tel. +43 664 112 35 30
anna.scherfler@mariazeller-land.at

Herzlichen Dank an Josef Kuss für die Fotos.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.