Bild der Woche: Wolkenring über dem Mariazellerland

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Vor gut einer Woche zeigten viele Facebook-Fotopostings diesen Wolkenring. Vom Annaberg bis zum Seeberg wurde er am 19. Februar 2018 fotografiert. Und keiner konnte sich so richtig die Herkunft erklären. Flugzeug wurde keins gesehen und somit bleibt diese Wolkenerscheinung noch immer rätselhaft. Dieses „Bild der Woche“ Foto hat uns dankenswerterweise Liesi Scheucher übermittelt. Fotografiert wurde es bei einem wundervollen Skitag auf der Gemeindealpe. Herzlichen Dank Liesi für Dein „Bild der Woche“.

Blogleserfoto für die „Bilder der Woche“ Serie bitte an >> fred@lifepictures.at
Alle Artikel der Serie „Bild der Woche“ kann man in Zukunft dann gesammelt im Archiv unter der Kategorie Foto-Bild finden oder man klickt unter der Überschrift vom „Bild der Woche“ Artikel auf das Ordnersymbol mit Foto-Bild.

4 Kommentare bei “Bild der Woche: Wolkenring über dem Mariazellerland

  • 28. Februar 2018 um 09:45
    Permalink

    Flugzeug wurde keines gesehen?? Der Flieger hat a halbe Stund lang Figuren in den Himmel gezeichnet und in manchen fb-postings kann man das Flugzeug sehr gut erkennen
    😀

  • 28. Februar 2018 um 13:11
    Permalink

    Hallo Christian,
    danke für die Info. Ich hab die Wolkenzeichen leider nicht gesehen und in den Infos die ich bekommen habe wurde das Flugzeug nicht gesehen bzw. auch in den Postings wurde gerätselt.

    Habs mir gedacht, dass dies keine natürliche Himmelserscheinung war, weil in einem Posting Foto hatte der Ring noch einen „Zubringer“.
    Somit erklärt sich in den Kommentaren die Erscheinung. Sehr gut 🙂

  • 28. Februar 2018 um 18:17
    Permalink

    das ist ganz eindeutig ein Heiligenschein überm Mariazellerland… ;-))

  • 28. Februar 2018 um 19:27
    Permalink

    🙂 …oder ein Rauchringerl als himmlisches Zeichen für die gerade wieder aktuelle Raucher/Nichtraucher Diskussion… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.