Bergrettung Mariazellerland – Fahrzeugsegung Fotobericht

Fahrzeugsegnung durch Pater Superior Dr. Michael Staberl

Nach langer und gründlicher Überlegung wurde der Entschluss gefasst, für die Ortsstelle Mariazeller Land ein eigenes Dienstfahrzeug anzuschaffen. Nachdem man sich mehrere Einsatzfahrzeuge in anderen Ortsstellen angeschaut hat, fiel die Entscheidung auf einen VW Transporter T6 TDI 4Motion mit 9 Sitzplätzen, Klimaanlage und Standheizung und einer Auflastung auf 3,5 Tonnen höchstzulässigem Gesamtgewicht. Das Fahrzeug wurde beim örtlichen Autohaus Fa. Diepold gekauft, die Bergrettungsausrüstung, wie Aufbau der Dachboxen mit Heckleiter, Montage der Signal-, Warn- und Lichtanlage sowie eines Unterboden-Auffahrschutzes, führte die Fa. FMG in Gußwerk durch. Für Design und Beklebung war die Fa. Michael Lammer verantwortlich. Die Gesamtkosten belaufen sich auf € 74.000,- und wurden von der Stadtgemeinde Mariazell, der Landesleitung, privaten Sponsoren und der Ortsstelle finanziert.

Die erforderliche Ausrüstung ist im Heck bzw. in den zwei Dachboxen untergebracht und es ist im Notfall auch ein Liegendtransport möglich.

Bei der Fahrzeugsegnung am 25.05.2019 konnte Ortsstellenleiter Franz Tributsch zahlreiche Ehrengäste begrüßen und bedankte sich bei allen für die Unterstützung bei der Umsetzung dieses Projektes.

Im Anschluss an den Festakt gab es einen gemütlichen Ausklang am Vorplatz der Dienststelle.

Text Bergrettung, Fotos: Michael Stelzl. Herzlichen Dank.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.