Bauernmarkt in Gußwerk – Oktober 2018 – Fotos

Angenehm warmes Herbstwetter beim 27. Bauernmarkt in Gußwerk am 6. Oktober 2018.

Wie so oft in den letzten Jahren hatte Organisationschef Hannes Reiter und sein Team Wetterglück, diesmal beim bereits 27. Steirisch-Niederösterreichischen Bauernmarkt in Gußwerk, der am 6. Oktober 2018 stattfand. Sonnenschein bei sehr angenehmen Temperaturen ließ viele Besucher bei den Hütten und ihren kulinarischen Schmankerln, sowie passend zum Herbst einem frischen Sturm als Getränk dazu, verweilen.

Typische Kirtagsstandl mit vielen Süssigkeiten und Spielzeug durften ebensowenig fehlen, wie die bei einem Bauernmarkt erwarteten Spezialitätenstände mit feinem Käse, delikater Wildschweinwurst, köstlicher Hirschsalami, zartem Speck und Konditorwaren in Hülle und Fülle. Wer sich einen Bauernmarkt mit Angeboten direkt von heimischen Bauern erwartet hatte, wurde eher nicht fündig, aber viele Besucher nutzten den wunderbaren Herbsttag um durch die Marktstände zu schlendern und die eine oder andere Spezialität zu kaufen.

Beim 27. Bauernmarkt gab es erstmalig den  „1. Gußwerker Mehrkampf“ bei den Disziplinen Wissensquiz, Bierkrug Zielschieben, Kugel-Boccia mit echten Gußwerker Kanonenkugeln, „Anmeierln“ mit einer Bierkrone, wobei das Bier NICHT mit dem klassischen Bieröffner aufgemacht werden durfte sowie möglichst viele Bierkisten zu stapeln – nicht senkrecht sondern waagrecht (siehe Fotos der Bewerbe). Insgesamt ein lustiges Event für Teilnehmer und Zuseher.

Für die musikalische Unterhaltung sorgten am Vormittag die „Aschbacher Dorfmusikanten“ und am Nachmittag das „Lackenhofer 3’er Blech“.

Durch das Programm und den Tag führte in altbewährter Weise Mariazells Vizebürgermeister Michael Wallmann. Als Abschluss stand die große Schlussverlosung, bei der man mit gekauften Losen tolle Sachpreise gewinnen konnte, am Programm.

Der Bauernmarkt in Gußwerk, jedes Jahr wieder ein entspannter Treffpunkt für Jung und Alt, den man bei so herrlichem Herbstwetter sehr entschleunigt genießen konnte.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.