Unglaubliches Foto – Basilika spiegelt sich am Nachthimmel

Besondere „Erscheinung“ am Nachthimmel in Mariazell.

ACHTUNG: Für Erstleser – Artikel wurde um ein direkt aus dem Original-RAW (Digitales Negativ) entwickeltes Bild ergänzt und kann beim Fotografen auch gekauft werden (Infos weiter unten).

Ich konnte nicht bis Mittwoch warten um dieses Foto als „Bild der Woche“ zu zeigen, da ich so etwas noch nicht gesehen habe. Helmut Kahrer jun. hat auf der Stehralm, bei der Sternwarte, dieses außergewöhnliche Bild festgehalten. Auch laut seiner Lebenspartnerin Bernadette kein Fake und man wird es sicher physikalisch erklären können wie so eine Spiegelung bzw. dieser Schatten am Nachthimmel zustande kommt. Die Basilika wird ja mit Scheinwerfern beleuchtet und diese strahlen die Basilika Mariazell ja in Richtung Stehralm an bzw. könnte eine ungewöhnliche Lichtbrechung in den Wolken stattgefunden haben. Ev. eine Erklärung wie so ein unglaubliches Foto zustande kommt. Aber wer es besser weiß, kann dies bitte gerne als Kommentar veröffentlichen. Herzlichen Dank Bernschi und Helmut für die Übermittlung des Fotos.

Das Foto der Langzeitbelichtung (25s) nochmal unbeschnitten und direkt aus der RAW-Datei entwickelt. Das Bild dieser „Himmelserscheinung“ kann auch gekauft werden. Bitte Mail an Bernadette Maria Markowitsch

Pin It

7 Kommentare bei “Unglaubliches Foto – Basilika spiegelt sich am Nachthimmel

  • 24. September 2017 um 15:06
    Permalink

    Phantastisches Foto! Gratulation!

  • 24. September 2017 um 21:32
    Permalink

    Gänsehautfoto

  • 25. September 2017 um 10:04
    Permalink

    An alle Skeptiker. Mir wurde auch die Original RAW-Datei aus der Kamera übermittelt und ich kann bestätigen, dass dies kein FAKE-Foto ist.

    LG
    Fred

  • 25. September 2017 um 10:38
    Permalink

    Sollte zum Bild des Jahres gekürt werden!

  • 25. September 2017 um 11:14
    Permalink

    Sehr gelungenes Foto mit WOW Charakter. Ich halte dein Posting schon für sehr seriös, so dass dies kein Fakefoto sein kann:) Ab mit dem Bild zum TIME Magazin!

  • 25. September 2017 um 12:30
    Permalink

    Das Original RAW ist unbeschitten und zeigt noch mehr von der Sternwarte und vom Sternenhimmel. Finde es noch besser als die JPEG Version die ich als erstes zur Veröffentlichung bekam.
    Interessant ist, dass man es wahrscheinlich mit freiem Auge schwer bis gar nicht gesehen hat und erst als man das Foto aus der Kamera etwas heller gemacht hat war die Basilika zu sehen.
    Und wenn man den Gelbstich rausnimmt werden zwar die Nebelschwaden weniger, aber der Sternenhimmel wird sichtbarer.

  • 28. September 2017 um 21:10
    Permalink

    Das Foto ist ein Hammer.
    Da passt der Spruch wieder:
    Mariazellerland- Ein Geschenk des Himmels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.