Stromtankstelle in Mariazell Bestimmung übergeben

Klimabündnis Gemeinde Mariazell eröffnet die erste – von mehreren geplanten – Stromtankstellen.

Am 3. November 2016 wurde die erste Stromtankstelle in Mariazell ihrer Bestimmung übergeben. Mit dem Mariazeller Bürgermeister Manfred Seebacher, dem GF der Stadtbetriebe Mariazell Ing. Johann Zauner und dem neuen Superior P.  Dr. Michael Staberl wurden die zwei Ladeplätze der Gratis-Stromtankstelle in der Parkgarage Mariazell im Beisein von Gemeinderäten, Polizei- und Feuerwehrvertretungen geweiht und offiziell eröffnet.

Ing. Johann Zauner von den Stadtbetrieben Mariazell sieht E-Mobility als weiteres Geschäftsfeld der SBM, an dessen Zukunft er glaubt. Die Stadtbetriebe Mariazell zeigen mit dem Biomasse Fernheizkraftwerk sowie Strom aus heimischen Wasserkraftwerken im Bereich Klimaschutz ja bereits Vorbildwirkung.

Die Neuerungen (Parkkartenautomat, Videoüberwachung, Stromtankstelle) bei der Parkgarage Mariazell wurden von den Mitarbeitern der SBM (Alex Brandl, Georg Gaulhofer, Thomas Bröderbauer) fachkundig erklärt.

Die zwei Wallboxen (dort kommt der Strom raus) haben jeweils 22 KW und kommunizieren mit dem Elektroauto über die benötigte Strommenge und Leistung die übertragen werden muss. Die Stecker sind in der Wallbox und beim Auto verriegelt (damit keiner auf die blöde Idee kommen könnte, das Auto zum „Spaß“ vom Strom zu nehmen oder um z. B. sein eigenes Stromauto am Parkplatz daneben zu laden bzw. wenn es zu bezahlen wäre, fremd bezahlten Strom zu tanken) und können erst wieder ausgesteckt werden, wenn das Auto aufgesperrt wird.

Im Anschluss an die offizielle Eröffnung wurde zu einer Jause geladen.

Wir hoffen, dass die Stromparkplätze gut genutzt werden und es eröffnet nun die Möglichkeit mit seinem E-Mobil aus Graz, Linz, Wien eine Tour nach Mariazell zu machen, den Ort zu genießen um dann wieder mit vollem „Tank“, in dem Fall Akku, die Heimreise anzutreten.

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.