Neue Blog-Serie: Menschen aus dem Mariazellerland

Menschen die im Mariazellerland leben und ihm ein „Gesicht“ geben.


Jeden Samstag wird ab nun im Mariazellerland Blog ein „Gesicht“ aus dem Mariazellerland mit immer den selben Fragen veröffentlicht.
Den Beginn, ausnahmsweise an einem Sonntag, macht Johann „Pfanni“ Pfannhauser, der urige Hüttenwirt der Edelweißhütte mit dem besten Grießauflauf.
Kommenden Samstag, 8. Februar folgt der/die nächste Mariazellerland Bewohner(in).
Alle veröffentlichten MariazellerlandlerInnen kann man in Zukunft dann gesammelt im Archiv unter der Kategorie MariazellerlandlerInnen finden oder man klickt unter dem Artikel auf „Abgelegt unter MariazellerlandlerInnen„.

Name: Johann „Pfanni“ Pfannhauser
Beruf: Hüttenwirt (Edelweißhütte auf der Bürgeralpe)
Lebenstraum: Wäre in den 1960er Jahren gerne nach Südafrika ausgewandert – bis heute war er noch nicht dort…

Was ihm am Mariazellerland gefällt:
Die wunderschöne Gegend mit den vielen Möglichkeiten.

Was ihm am Mariazellerland NICHT gefällt:
Dass es Alfred Fleissner so schwer gemacht wird die Museumstramway bis nach Mariazell zu bringen.

Der schönste Platz im Mariazellerland:
Der Erlaufsee.

Was man im Mariazellerland unbedingt sehen/machen sollte:
Das Mariazeller Heimathaus ansehen.

Pin It

6 Kommentare bei “Neue Blog-Serie: Menschen aus dem Mariazellerland

  • 3. Februar 2014 um 13:54
    Permalink

    Der Pfanni ist eine echte Bereicherung für das ganze Mariazellerland. Gott sei Dank ist er nicht, wie überlegt, nach Südafrika ausgewandert. Er würde uns allen sehr fehlen. Ausserdem ist Südafrika nach dem Tod von Nelson Mandela nicht mehr so attraktiv, viele Weisse fühlen sich unsicher und wollen das Land verlassen. ( Ich war im Herbst dort ).
    Pfanni soll noch recht lang die Edelweisshütte führen und nicht sobald in Pension gehen. Alfred Pail

  • 3. Februar 2014 um 15:08
    Permalink

    sowas, hab heut nacht vom pfanni getraeumt!
    gruesse aus tansania und vielleicht besuchst du uns ja hier in unserem kleinen paradies noerdlich von suedafrika 🙂

  • 4. Februar 2014 um 00:44
    Permalink

    Echt coole, neue Idee Fred! Könnt sich ja zu einem richtigen Format entwickeln. 🙂

  • 4. Februar 2014 um 12:25
    Permalink

    Wird sicher eine umfangreiche Sammlung im Laufe der Zeit.

    Jede Woche wer anderer „bunt durch den Gemüsegarten“. Nicht nur Legenden, die sind selten, sondern Menschen wie du und ich, die das Leben im Mariazellerland aufrecht erhalten. Wenn alles rund läuft werden 52 im Jahr präsentiert, bei ca. 4000 Einwohnern wird die Serie länger dauern 😉

    LG
    Fred

  • 5. Februar 2014 um 08:29
    Permalink

    Fred,
    das gefällt mir gut.In Afrika wird vom Pfanni geträumt,km spielen keine Rolle.
    Wünsch dir weiter guten Erfolg
    L.G.Gerhard

  • 6. Februar 2014 um 19:43
    Permalink

    Danke Gerhard, bin schon fest am Foto bzw. Profil sammeln.

    Derzeit habe ich einen leichten Männerüberhang, aber dich hätte ich trotzdem bereits vorgemerkt 😉

    Mein Plan ist es ja abwechselnd jede Woche Mann-Frau-Mann-Frau… zu präsentieren.

    LG
    Fred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.